15.11.2016, 10:52 Uhr

European week of waste reduction / europäische Woche der Müllreduzierung 2016

Wien: Haus der europäischen Union |

19 - 27. November 2016

Wieder ist eine europäische Woche der Müllreduzierung angesagt, unsere Vertreter weilen derzeit in Marokko bei der Klimakonferenz COP22, wo ebendort allerlei am Papier beschlossen werden wird, aber konkrete Zusagen des Umweltministers Rupprechters in Sachen Plastik wird in der Woche nicht erwartet.

Seit 2014 sind Mitglieder der Plastic Planet gruppe facebook aktiv um endlich ein Gesetz gegen Plastiksackerl, gegen Mikroplastik in Zahnpasta und Kosmetika zu erreichen. Im Jänner 2014 gab es einen Termin in Brüssel mit Mitgliedern der Jugendgruppe WWF (Generation Earth) zur Abgabe einer Petition zum Plastiksackerlverbot.

Zahlreiche Europäer haben diesen Wunsch geäussert, in Frankreich hat sich seitdem einiges bewegt. Segolene Royal hat einen Plastiksackerlbann seit Juli 2016 erreicht, ausserdem darf dort kein Plastikeinweggeschirr mehr verkauft werden. Von so etwas darf man in Österreich nur träumen.

Plastic Planet hat seit 2014, als wir mit Generation Earth ebenso beim Umweltminister Rupprechter waren, nur erreicht, dass FREIWILLIG Plastiksackerl reduziert werden. Bis auf den heutigen Tag warten wir mit Spannung ob im Jahr 2016 noch etwas geschieht. Die Hoffnung stirbt nicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.