TIWAG
Anpassung des Strompreises mit 1. Jänner 2019

Am 1. Jänner wird der Strompreis angehoben

Mit dem neuen Jahr ändert sich auch der Strompreis. Die TIWAG reagiert auf die Entwicklungen auf den internationalen Energiemärkten und auf die Trennung der einheitlichen Strompreiszone Österreich-Deutschland.

„Allein die Preise an der Strombörse haben sich seit der letzten Energiepreisanpassung mehr als verdoppelt. Die mit 01. Oktober 2018 erfolgte Strommarkttrennung zwischen Österreich und Deutschland bringt einen zusätzlichen Teuerungseffekt, sodass auch wir gezwungen sind, unsere Kundentarife mit 01.01.2019 moderat anzupassen“, so Erich Entstrasser, Vorstandsvorsitzender der TIWAG.

Erhöhung um 0,97 Cent

Mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh beläuft sich die Erhöhung für einen durchschnittlichen Haushalt um 0,97 Cent pro Kilowattstunde. Um rund fünf Prozent steigt damit der Gesamtstrompreis. Umgerechnet drei Euro pro Monat und Haushalt. „Gemeinsam mit der Vorarlberger Kraftwerke AG, die ihre Energiepreise ebenfalls erhöht, zählen wir damit zu den günstigsten Landesenergieversorgern in Österreich“, so Entstrasser.

Vergleich zum Rest

Tirol schneidet im Vergleich mit den anderen österreichischen Bundesländer recht positiv ab. Im Osten müssen die Stromkunden bis zu 35 Prozent mehr bezahlen.

In den letzten Jahre wurden die Tarife der TIWAG öfters gesenkt, die letzte Erhöhung war im Jahr 2011.

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.