Bezahlte Anzeige

Expertentipps
Dschungelkönig – ein Bubenzimmer renovieren - Experten-Tipp von Farben Morscher – mit Video!

4Bilder

Unser Sechsjähriger ist absoluter Dschungelfan! Zumindest im Moment! Dementsprechend wünscht er sich auch ein Dschungelzimmer - mit Tieren, Pflanzen und allem was dazu gehört. So ein Kinderzimmer mit Motto ist eine schwierige Sache. Ändern sich doch neben den farblichen Vorlieben auch die Interessen - ein Dschungel wird wahrscheinlich auch mal von einer Autorennstrecke abgelöst ... und was dann?

Nutze die Möglichkeiten!

Die farbliche Gestaltung beim Thema Dschungel liegt auf der Hand - grün grün grün! Doch bei den Wänden sind wir vorsichtig. Um der Flexibilität Rechnung zu tragen, verwenden wir Grün vor allem im Kleinen - hier ein grüner Tisch, da ein hellgrüner Stuhl, daneben ein paar naturfarbene Holzkisten. So entsteht ganz langsam der Rahmen für den Dschungel.

„Pinnwand-Tafel“

Dreh- und Angelpunkt des Dschungelzimmers bildet eine recht dunkle, moosgrüne Wand. Sie ist etwas ganz Besonderes - Pinnwand und Tafel in einem! Hier spielt sich das Dschungelleben ab. Zuerst beschichten wir die Fläche mit Magnetspachtel. Frau Eberle von Farben Morscher hat mir die Magnet-Spachtelmasse empfohlen, da sie eine höhere Magnetwirkung hat als Magnetfarbe. Darüber malen wir mit einem speziellen Schultafellack.  Die Optik ist genial - tuchmatt, halt wie bei einer Schultafel. Die Funktion ist phantastisch! Die Tafelfläche ist extrem variabel - hier erscheint heute eine Giraffe, morgen taucht eine Horde Affen auf und übermorgen chillt ein Faultier im Baum. Durch die Doppelwirkung finden Tierzeichnungen und Magnetfiguren genauso ihren Platz wie Kreidezeichnungen. Und wenn sich der Dschungel in eine Rennstrecke verändern soll, so ist das mit einem Schwamm und ein paar Handgriffen erledigt.

Dschungel-Tür

Ich wusste nicht so recht, was ich mit der langweiligen Zimmertür anfangen sollte. Frau Eberle hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass wir natürlich auch hier mit Schultafellack arbeiten könnten - eine coole Idee!

Dschungel-fertig

Mit ein paar Stücken komplettieren wir dann das Zimmer: ein Hängesitz und eine Hängematte dürfen nicht fehlen, die Bilderrahmen haben wir grün lackiert und eine Palme vervollständigt den Dschungeleindruck.

Am 30. Juni steigen wir dann in die „Tiefen unseres Kellers“.

Hier geht es zu weiteren Renovierungstipps von Farben Morscher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen