Adventskranz binden - so gehts!

Einer meiner fertigen Adventskränze. Hier wurden die Kerzen nebeneinander angeordnet.
9Bilder
  • Einer meiner fertigen Adventskränze. Hier wurden die Kerzen nebeneinander angeordnet.
  • hochgeladen von Silke Maier

SCHRITT 1
Zuerst die Tannenzweige, ich habe Zweige der Weißtanne gesammelt, mit einer Gartenschere in Stücke Schneiden. Dabei dürfen auch einige etwas kurzer sein, da für die Innenseite des Kranzes kürzere Zweige benötigt werden.


SCHRITT 2

Jetzt kleine Häufchen mit den Zweigen vorbereiten. Immer 3 aufeinander stapeln. Die schönsten immer nach oben.

SCHRITT 3
Danach den Draht an dem Strohkranz befestigen.

SCHRITT 4
Jetzt wird angefangen zu binden. Zu Beginn Häufchen mit jeweils 4 Zweigen benutzen. Sonst wirkt diese Stelle, wenn der Kranz fertig ist kahl. Man beginnt an der Innenseite des Kranzes legt die Zweige an und fixiert das ganze, in dem man mit dem Draht einmal mittig drüber geht. Danach 4 Zweige an der Oberseite des Kranzes anlegen und wieder mittig mit dem Draht fixieren. Zuletzt das ganze an der Außenseite wiederholen.

SCHRITT 5
Nun das ganze sooft wiederholen bis man wieder am Anfang angelangt ist. Zwischen den Drahtumwicklungen sollten immer ca. 2-3 cm Abstand sein. Zum Schluss die bereits festen Zweige etwas anheben und die losen etwas unten rein stecken, damit das Ende nicht auffällt.

SCHRITT 6
Fertig ist der Kranz!

Jetzt kommt der schönste Teil: das Dekorieren. Ich mag es natürlich, für die Dekoration können

  • Zweige
  • Moos
  • Christbaumkugeln in verschiedenen Größen
  • Zimtstangen
  • Schleifen
  • Nüsse
  • Kleinere Figuren
  • Dekosterne
  • usw. 

verwendet werden.

Auch bei der Anordnung der Kerzen kann man variieren:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen