Die Kraft der Farbe“: AK Tirol zeigt Bilder von Gertrud Haidacher im Bildungshaus Seehof

Warme, kräftige Farben ziehen sich als roter Faden durch die Arbeiten von Gertrud Haidacher. Die 1942 geborene Tirolerin widmet sich erst seit zehn Jahren der Malerei, hat aber seit 2008 schon an mehreren Ausstellungen teilgenommen. Vernissage am Seehof ist am 16. Jänner.

Frauengesichter, Landschaften, Pferde, Vulkane oder abstrakte Bilder in den Farben Rot und Blau: Die Bilder von Gertrud Haidacher zeigen sehr unterschiedliche Motive. Auch in der zeichnerischen Gestaltung von Acryl über Kreide bis zur Mischtechnik zeigt sich die Künstlerin sehr vielseitig.
Erste Erfahrungen sammelte Gertrud Haidacher vor zehn Jahren in der Malschule John Walton in Aldrans. Dieser Schule ist sie bis heute treu geblieben, absolvierte aber zusätzlich einige Malseminare an der Kunstakademie Kloster Neustift in Südtirol und an der Akademie der Bildenden Künste in Kolbermoor, Deutschland, unter anderem bei den Dozenten Gerhard Almbauer und Carsten Westphal.

Nach der Vernissage am Montag, 16. Jänner, um 19 Uhr ist die Ausstellung noch bis Freitag, 10. Februar, zu sehen – Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Wann: 16.01.2017 10:00:00 bis 10.02.2017, 17:00:00 Wo: Bildungshaus Seehof, Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Autor:

Katja Kini aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.