„Ein Leben auf malerischen Spuren“

Wann: 12.06.2017 19:00:00 Wo: Bildungshaus Seehof, Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

„Ein Leben auf malerischen Spuren“: AK Tirol zeigt Bilder von „Goggo“ Franz Gollowitsch im Bildungshaus Seehof

Neben graphischen Arbeiten in Aquatinta und Kaltnadelradierung bevorzugt der gebürtige Steirer und inzwischen Wahltiroler Franz Gollowitsch für seine Bilder die Aquarell-Technik. Seit 1998 setzt er sich auch mit der Temperamalerei auseinander. Vernissage seiner Ausstellung am Seehof ist am Montag, 12. Juni, ab 19 Uhr.

Der künstlerische Werdegang von „Goggo“ Franz Gollowitsch begann 1980. Im Rahmen einer Maltherapie kam es zu ersten Begegnungen mit aktionistischem Malen. Der Wahltiroler war anschließend Schüler bei bekannten Tiroler Künstlern, Gründungsmitglied der Künstlervereinigung Gruppe 84 und er studierte an der freien Akademie in Innsbruck. Inzwischen leitet Gollowitsch Seminare in Österreich und Italien und kann auf zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland zurückblicken. Seine Werke sind teilweise in der Hand privater Sammler, aber auch die öffentliche Hand hat einige angekauft.

Nach der Vernissage der Ausstellung „Ein Leben auf malerischen Spuren“ am Montag, 12. Juni, um 19 Uhr am Seehof auf der Hungerburg sind die Bilder noch bis Freitag, 30. Juni, zu sehen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen