Happy Fitness Ausstellung: Melelú Cecile

Melelú Cecile Payer genoss an der Accademia di Belle Arti Catania eine ausgezeichnete Ausbildung in Sachen Malerei, was man ihren Werken nur zu gut
entnehmen kann. In ihrer Ausstellung führt sie uns durch imaginäre und virtuelle Welten, welche von politischen und sozialen Hintergründen geprägt sind.
„In unserer heutigen Gesellschaft, wird der Mensch als Individuum in seiner eigenen Identität und Authentizität gebrochen – die Massen bleiben schlafende Platoniker in ihrer Höhle.“ Die Grenzen zwischen realer, materieller Welt und der virtuellen überschreiten; die Symbiose zwischen Technik und Stoff, aus welcher Träume gemacht
sind; die Koexistenz von neuen Technologien und Schrott; die Ablehnung der industriellen Zivilisation; die Nuancen zwischen Mensch und Cyborg, werden dabei von Melelú Payer in Szene gesetzt.

Wann: 01.07.2017 ganztags Wo: Happy Fitness, Mitterweg, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Autor:

Katja Kini aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.