Aufführung "Etty" kommt nach Tirol

Jüdin Etty Hillesum begann auf Anraten ihres Psychotherapeuten und späteren Geliebten ihr Denken und Leben in Amsterdam zwischen 1940 und 1943 in einem beeindruckenden Tagebuch aufzuzeichnen.
  • Jüdin Etty Hillesum begann auf Anraten ihres Psychotherapeuten und späteren Geliebten ihr Denken und Leben in Amsterdam zwischen 1940 und 1943 in einem beeindruckenden Tagebuch aufzuzeichnen.
  • Foto: Joods Hitorisches Museum Amsterdam
  • hochgeladen von Alma Catovic

(dibk). Die Diözese Innsbruck in Kooperation mit den Kulturinitiativen Grammophon bringt ETTY Ende November für drei Vorstellungen nach Tirol. Das Linzer Landestheater-Schauspielteam inszeniert das erfolgreiche Theater.

Die junge Jüdin Etty Hillesum beginnt auf Anraten ihres Psychotherapeuten und späteren Geliebten, ihr Denken und Leben in Amsterdam zwischen 1940 und 1943 festzuhalten. 1943 wird Etty in Auschwitz ermordet.

Etty – Erotik, Spiritualität und intellektuelle Leidenschaft

Mi, 22. November 2017, 19.30 Uhr, Kolpingbühne Lienz
Do, 23. November 2017, 19.30 Uhr, Werkstätte Wattens
Fr, 24. November 2017, 19.30 Uhr, Haus der Begegnung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen