Gedanken
Bischof feiert mit politischen VertreterInnen aus dem Innsbrucker Gemeinderat

Bischof Hermann Glettler

TIROL. Im Rahmen der Zusammenarbeit der Diözese Innsbruck mit dem ORF Tirol werden an den folgenden beiden Sonntagen aus dem Innsbrucker Bischofshaus die Gottesdienste innerhalb Tirols im Regionalradio gesendet.

Seit dem 15. Mai treten für öffentliche Gottesdienste laufend Lockerungen in Kraft. Eine beschränkte Kirchenbesucherzahl ist mittlerweile in den Kirchen des Landes möglich. Die verstärkten Angebote in den Medien sollen der Bevölkerung zusätzlich helfen, die Zeit bis zu einer Normalisierung zu überbrücken.

Programm im Überblick

Sonntag, 24. Mai 2020 um 10 Uhr
Thema: Geistvoll Gesellschaft und Politik gestalten

Bischof Hermann Glettler feiert die Heilige Messe mit politischen VertreterInnen aus dem Innsbrucker Gemeinderat und lädt herzlich ein, zu Hause mitzubeten und mitzufeiern.
Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von den ​Kirchensingern der Pfarre Maria Hilf, Leitung: Georg Willi.

Gesprächsangebot nach dem Gottesdienst

Bischof Hermann Glettler und sein Team stehen nach dem Gottesdienst eine Stunde lang für Anfragen und Gespräche zur Verfügung. Sie erreichen sie telefonisch unter den Tel. 0676/8730-2250 und 0512/58 31 23.

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 um 10 Uhr

Am Pfingstsonntag wird Bischofsvikar Jakob Bürgler der Messfeier aus dem Bischofshaus vorstehen. Er feiert den Gottesdienst mit Jugendlichen.

Weitere Beiträge aus der Reihe der Gedanken finden Sie HIER

Der 1. Gottesdienst nach Corona
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen