Covid 19
Corona-Virus - Weltweites Fasten und Beten

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ruft weltweit alle Mitglieder und Freunde der Kirche auf, am kommenden Sonntag, den 29. März 2020, zu fasten und zu Beten, um auch auf diese Weise gegen das Covid 19 anzukämpfen und die Leiden der Betroffenen zu lindern. Die Heiligen der Letzen Tage Fasten regelmäßig einmal im Monat um sich auf ein bestimmtes Thema zu konzentrieren, die Beziehung zu Gott zu stärken und für Bedürftige zu spenden. Bei diesem Fasten wird 24 Stunden weder gegessen noch getrunken und dafür vermehrt gebetet, in den Heiligen Schriften studiert und an den Nächsten und die Familie gedacht. 

Hier nochmals die Übersetzung der Einladung von Präsident Russel M. Nelson:

Als Arzt und Chirurg bewundere ich die Mediziner, Wissenschaftler und alle jene zutiefst, die rund um die Uhr arbeiten, damit die Verbreitung von COVID19 eingedämmt wird.

Ich bin aber auch ein Mann des Glaubens und ich weiß, dass wir in dieser schwierigen Zeiten gestärkt und aufgerichtet werden können, wenn wir uns im Gebet an Gott und an seinen Sohn Jesus Christus wenden - den größten aller Heiler.

Ich bitte Sie daher herzlich, sofern ihre Gesundheit es zulässt, mit mir an einem weltweiten Fasten teilzunehmen und für die Linderung der körperlichen, seelischen und wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Pandemie zu beten.

Ich bitte alle Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage sowie auch unsere vielen Freunde, am kommenden Sonntag, dem 29. März, zu fasten und zu beten.

Vereinen wir uns im Glauben, um die Heilung in körperlicher, geistiger und anderweitiger Hinsicht in der ganzen Welt zu erflehen.

Der Herr weiß, was Sie emotional gerade durchleben. Er liebt sie und kümmert sich um sie, so wie auch ich.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen