Diözese Innsbruck feiert
Das Welthaus der Diözese Innsbruck ist 20 Jahre alt!

Das engagierte Team im Welthaus Innsbruck.
  • Das engagierte Team im Welthaus Innsbruck.
  • Foto: Foto: Caritas Innsbruck
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK (dibk).  Zu diesem Anlass wurde im Bischofshaus Spirituelles, Solidarisches, Kritisches und Stärkendes als Grundlage für Entwicklungszusammenarbeit, Klimagerechtigkeit und Ernährungssouveränität aufgetischt.

Erfolgreiche Arbeit

Seit 20 Jahren arbeitet das Welthaus der Diözese Innsbruck als Netzwerk katholischer Hilfswerke und als Fachstelle. Durch internationale Partnerschaftsprojekte, Bildungsarbeit und Anwaltschaft wird sowohl die weltweite Ungerechtigkeit thematisiert, globale Solidarität eingefordert als auch an einem grundlegenden Wandel mitgewirkt.

Grußworte des Bischof

Bischof Hermann Glettler hob in seinem Grußwort das Welthaus als Markenzeichen hervor. Das Welthaus stehe für die Vision, dass eine Gerechtigkeit für die Welt möglich sei. Der Auftrag und die Verpflichtung der Menschen sei, jetzt ins Tun zu kommen und voneinander zu lernen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen