Gedanken
Priester werden – Information zum Eintritt ins Priesterseminar

Logo der Diözese Innsbruck
  • Logo der Diözese Innsbruck
  • Foto: Diözese Innsbruck
  • hochgeladen von Arno Cincelli

INNSBRUCK (dibk). Die Anmeldung für die Ausbildung zum Priester im kommenden Studienjahr läuft bis 24. Juni 2019.  Interessierte für den Eintritt ins Priesterseminar können sich jederzeit beim Regens Roland Buemberger unter priesterseminar@dibk.at melden. Es gibt auch die Möglichkeit, ein paar Tage im Seminar mitzuleben und sich so in seiner Entscheidung begleiten zu lassen.
In einem persönlichen Gespräch können dann alle Fragen oder weiteren Schritte miteinander geplant werden.

Priester werden -Priester sein!

Das Propädeutikum ist das Einführungsjahr für die neu eintretenden Priesterkandidaten aller österreichischen Diözesen und eine Einrichtung der österreichischen Bischofskonferenz. Das Propädeutikum ist im Priesterseminar der Diözese Linz untergebracht.

Es ist das erste Ausbildungsjahr der Priesterausbildung und dient der menschlichen und geistlichen Reifung und bereitet auf das Theologiestudium vor. Gestartet wird mit einer Einführungswoche im September, beginnt mit der Ausbildung im Oktober und dauert bis Mitte Juni des Folgejahres. Der Anmeldeschluss im jeweiligen Priesterseminar für das im Herbst 2019 beginnende Ausbildungsjahr ist der 24.6.2019.

Näheres zum Propädeutikum:

Persönlichkeitsbildende Kurse helfen, sich selber besser kennen zu lernen, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen, im Miteinander die eigenen Schwächen und Stärken wahrzunehmen (Kommunikationskurs, Entscheidungen treffen, Umgang mit Sexualität).

Ein mehrwöchiges Sozialpraktikum bietet die Möglichkeit im Sinne Jesu den Menschen zu dienen. Regelmäßige Gebetszeiten, geistliche Begleitung, Bibelteilen, usw. helfen, in ein strukturiertes geistliches Leben hineinzuwachsen und den Glauben im Alltag zu leben. Vielfältige theologische Kurse und Vorlesungen helfen für die Vorbereitung auf das Theologiestudium bzw. vertiefen bestehende theologische Kenntnisse. Biblische Sprachkurse, vor allem Bibelgriechisch werden an der KU Linz besucht. Jeder Propädeutiker übernimmt Aufgaben, die das Gemeinschaftsleben bereichern. Ein Highlight ist die jährliche mehrwöchige Bibelschule in Israel.

Näheres – siehe Homepage: https://www.dioezese-linz.at/institution/814601

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen