Anzeige

Jugend Eine Welt
Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Jugendliche in Kolumbien!

Tausende Jugendliche in den Slums
Kolumbiens brauchen Ihre Unterstützung
6Bilder
  • Tausende Jugendliche in den Slums
    Kolumbiens brauchen Ihre Unterstützung
  • Foto: Jugend Eine Welt
  • hochgeladen von Laura Sternagel

Keine Krankenversicherung, kaum medizinisches Personal, kein sauberes Wasser, dafür große Armut: In vielen Regionen der Welt trifft Corona auf Menschen, die kaum genug zum Leben haben. Diese Menschen brauchen jetzt unsere Hilfe!

"Ciudad Bolívar" ist der bevölkerungsreichste und zugleich ärmste Stadtteil von Kolumbiens Hauptstadt Bogotá. Hier betreiben die Projektpartner von Jugend Eine Welt ein Berufsausbildungszentrum, in dem 2.000 Jugendliche zwischen insgesamt 17 Berufen wählen können. Jugend Eine Welt sucht Paten und Patinnen, die Lehrgänge finanzieren und die laufenden Kosten für den Schulbetrieb übernehmen möchten.

Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche

Das Berufsausbildungszentrum "Juan Bosco Obrero" wurde bereits 1997 von den Salesianern Don Boscos gegründet. Vor allem Jugendliche aus den Slums, denen oft Ausbildungsmöglichkeiten und damit ein selbstbestimmtes Leben verwehrt bleiben, können hier eine umfassende und moderne Berufsausbildung machen. Neben den rein fachlichen Qualifikationen und Fertigkeiten werden ganzheitliche Kompetenzen hinsichtlich Arbeitshaltung, Persönlichkeit, Teamfähigkeit und Motivation vermittelt. Eine eigene Abteilung für Job-Placement begleitet die Jugendlichen dann in weiterer Folge, um sie erfolgreich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Mehr Ausbildungsplätze notwendig

Durch die jüngsten Friedensinitiativen und durch die Abrüstung der Guerilla-Gruppe FARC, kehren tausende ehemalige Kindersoldaten in ihre meist sozial schwachen Heimatviertel zurück. Fast alle von ihnen hatten nie die Chance auf eine Ausbildung. Der Bedarf an weiteren Ausbildungsplätzen ist daher besonders groß.

Paten für Lehrgänge gesucht

Um diesen Bedarf zu decken, braucht Jugend Eine Welt Paten und Patinnen, die die Finanzierung ganzer Lehrgänge übernehmen können. Denn erst wenn die Teilnahme von genügend Studierenden finanziert ist, kann ein neuer Lehrgang starten. Wenn Sie gerne einen Ausbildungsjahrgang finanzieren möchten, finden Sie hier ausführliche Informationen zum Projekt, dessen Kosten und Fördermöglichkeiten. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne via E-Mail!

Spenden Sie online unter www.jugendeinewelt.at/spenden oder Spendenkonto: AT66 3600 0000 0002 4000

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen