Gesund in Tirol
Erfolge des Tiroler Gesundheitsfonds

100. Jubiläumssitzung des Ausschusses des Tiroler Gesundheitsfonds: von links TGKK-Dir. Arno Melitopulos, TGKK-Obmann Werner Salzburger, LR Bernhard Tilg, Clemens Rissbacher, Landesinstitut für Integrierte Versorgung, Erwin Webhofer, Landesabteilung Gesundheitsrecht und Krankenanstalten.
2Bilder
  • 100. Jubiläumssitzung des Ausschusses des Tiroler Gesundheitsfonds: von links TGKK-Dir. Arno Melitopulos, TGKK-Obmann Werner Salzburger, LR Bernhard Tilg, Clemens Rissbacher, Landesinstitut für Integrierte Versorgung, Erwin Webhofer, Landesabteilung Gesundheitsrecht und Krankenanstalten.
  • Foto: © Land Tirol/Schwarz
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Im Rahmen der 100. Sitzung des Tiroler Gesundheitsfonds wurden die vergangenen Leistungen des TGF-Ausschusses hervorgehoben. Unter anderem gab es den Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung und Lehrpraxen wurden als neue Ausbildung für Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner realisiert.

Tiroler Gesundheitsfonds ist nicht nur für Krankenanstaltenfinanzierung zuständig

Als ständige Aufgabe ist dem TGF die Krankenanstaltenfinanzierung zugeordnet. Jedoch obliegt es dem Fonds auch, krankenhausentlastende Maßnahmen und zukunftsorientierte Projekte auszuarbeiten. LR Tilg geht sogar soweit und lobt den TGF: "Dieser Ausschuss ist ein Innovationsmotor!“

Erfolge der letzten Jahre

Besonders stolz ist man auf den Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung oder die Möglichkeit, Lehrpraxen als neue Ausbildung für Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner zu realisieren.
Auch die psychosoziale Versorgung konnte verbessert werden und erste ambulante Versorgungseinheiten wurden geschaffen. Bei diesen Neuerungen wurde auch Rücksicht auf die Kinder- und Jugendpsychiatrie genommen.
"Eine neu aufgestellte Demenzkoordination wurde ebenso eingeleitet wie die ambulante Rehabilitation", erläutert LR Tilg die Erfolge der letzten Jahre. 

Für die Zukunft sind schon weitere Projekte geplant und teilweise schon in der Umsetzungsphase. Dabei ist auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der TGKK wichtig, betont Tilg abschließend. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
10 Jahre Schlaganfallpfad – eine Erfolgsstory

100. Jubiläumssitzung des Ausschusses des Tiroler Gesundheitsfonds: von links TGKK-Dir. Arno Melitopulos, TGKK-Obmann Werner Salzburger, LR Bernhard Tilg, Clemens Rissbacher, Landesinstitut für Integrierte Versorgung, Erwin Webhofer, Landesabteilung Gesundheitsrecht und Krankenanstalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen