Wer wird Österreichs „PflegerIn mit Herz“?

Die prominent unterstützte Initiative „PflegerIn mit Herz“ startet in das siebte Jahr. (Symbolbild)

TIROL. Immer mehr Menschen werden durch die demographische Entwicklung auf Pflege angewiesen sein. Wie wichtig diese Thematik ist, möchten in diesem Zusammenhang der Wiener Städtische Versicherungsverein und die Wiener Städtische Versicherung mit ihrer Initiative „PflegerIn mit Herz“ betonen. 

"Danke sagen" mit einer Nominierung

Den Personen im Pflegebereich gebührt mehr Respekt und Anerkennung. Die Initiative "PflegerIn mit Herz" möchte darauf aufmerksam machen und den Gepflegten eine Möglichkeit bieten, "Danke zu sagen". 
Nominiert werden können die PflegerInnen bis zum 30. Oktober, in den Kategorien "Pflege- und Betreuungsberufe“, „24-Stunden-Betreuung“ und „pflegende Angehörige“.

Wie Nominiere ich zur/zum "PflegerIn mit Herz" 2018?

Wer eine/n PflegerIn nominieren möchte, kann dies online unter pflegerin-mit-herz.at oder postalisch (Postfach 2500o/1011 Wien, Kennwort: „PflegerIn mit Herz“) machen. 
Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2018.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Tiroler PflegerInnen mit Herz ausgezeichnet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen