Innsbruck - Importiert

Beiträge zur Rubrik Importiert

Die Jungen im  Jugendtreff Fügen.

Jugendtreff „JUKIZ“ Fügen

Einige Jugendliche ab 12 Jahren hatten die Idee, einen Jugendtreff zu gründen. Mit Hilfe des Dekanates Fügen-Jenbach gelang das auch. Die Freude ist groß. FÜGEN (red). „Ja, wir wollen gemeinsam ein Stück unseres Weges gehen.“ Das haben einige Jugendliche ab 12 Jahren aus Fügen gemeinsam mit Doris Stadlmair, Jugendleiterin des Dekanates Fügen–Jenbach, beschlossen. So machten sie sich auf den Weg zu den Bürgermeistern von Fügen und Fügenberg. Diese begrüßten die Initiative und stellten...

  • 19.05.10

„Testival“ für Paraglider

Internationale Flugsportszene traf sich in Kössen – nur 2 Tage Mit zwei statt vier Tagen Programm ging das 2. Super Paragliding Testival im Flugsport-Mekka Kössen zu Ende. Veranstalter war die Flugschule Kössen unter der Leitung von Sepp Himberger in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Gleitschirmhersteller. KÖSSEN (jom). „Aufgrund des schlechten Wetters konnten keine Flüge durchgeführt werden, wir mussten zwei Tage früher abbrechen“ informiert Himberger. Die weltbesten führenden ...

  • 19.05.10
Christian Wildauer (li.) fuhr zum Titel.

Fahrer des Radteams Tirol holen Spitzenplatzierungen

Immer besser in Tritt kommen die Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol. Sowohl beim Gerlosbergrennen als auch in der Rad-Bundesliga zeigten sich die Radler in Bestform. SCHWAZ (mb). Bei der Zillertaler Bergmeisterschaft am Gerlosberg fuhr Christian Wildauer als Gesamtvierter zum Titel, Roman Gredler wurde beim Rennen des ARBÖ Raiffeisen Radteams Zillertal über 8.5 Kilometer und 620 Höhenmeter sogar Zweiter hinter Tagessieger Andreas Traxl (23:17 Minuten), geschlagen nur um 18 Sekunden....

  • 19.05.10
Gäste via World Wide Web

Gäste via World Wide Web

Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH setzt voll und ganz auf das Internet Gezielte Online-Kampagnen lösen die anderen Werbe-formen ab. Die Bewerbung des Sommers lässt sich die Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH (KAM) 250.000 € kosten. BEZIRK (jomo). Die KAM-Sommerkampagne konzentriert sich heuer fast ausschließlich auf das Werben im Internet. „Wir haben jene Reiseportale mit dem höchsten Potenzial für die Kitzbüheler Alpen ausgewählt und sind dort für ein, zwei Wochen richtig massiv präsent. So...

  • 19.05.10
Fußballnachwuchs

Nachwuchs im Fußballfieber

Sinnvolle Freizeitgestaltung für heranwachsende Jugend in Pillersee Nachdem man bereits im Herbst effektiv im Kleinkindbereich gearbeitet hat (zusätzlich zur U7-Mannschaft wurde erstmals in der Region ein Fußballkindergarten angeboten), kann man nun bereits die ersten Früchte ernten. PILLERSEETAL. Die Anzahl der Spieler bei den U7-Trainings liegt meist bei 20 Kindern, die von einem vierköpfigen Trainerteam betreut werden. Auch eine zweite Mannschaft nimmt mittlerweile am Turniermodus der...

  • 19.05.10
Jungbauern

Für gute wirtschaftliche Basis

Konsumenten wurden auf die Vielfalt und Qualität der Heimat aufmerksam gemacht Am vergangenen Sonn­tag ging in der Marktgemeinde St. Johann eine Großkundgebung der Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirkes Kitzbühel über die Bühne. ST. JOHANN (wm). Weite Teile der Bevölkerung waren auf den Beinen, um sich die Jungen und ihr Landwirtschaftsprojekt „Landwirtschaft belebt“ anzuhören und anzusehen, denn trotz des miserablen Wetters ließen die Jungbauern/Landjugend ihren Festumzug nicht ins Wasser...

  • 19.05.10
Ortswärme St Johann

Der Ausbau schreitet voran

Auch in diesem Jahr erschließt Ortswärme St. Johann neue Straßen Derzeit wird die Strecke Richtung Straßenmeisterei errichtet, anschließend folgen Berglandweg und das Gebiet Oberhofenweg. ST. JOHANN (jomo). Nachdem die Ortswärme St. Johann anfangs hauptsächlich im erweiterten Ortszentrum verfügbar war, werden nun auch andere Ortsbereiche mit Fernwärme erschlossen. Bereits im vergangenen Jahr konnten die Leitungen im Bereich Innsbrucker Straße, Mag.-Angererweg, Pass-Thurn-Straße und Farberweg...

  • 19.05.10
Das Buffet „Käsestraße“ wurde im Seminarhotel Schloss Hofen präsentiert.

Bäuerinnenlehrfahrt Bezirk Schwaz nach Vorarlberg

Ernährung und Bildung in wesentlichen Dingen kann nur unter Mitarbeit der Bäuerin gelingen. Unter diesem Motto starteten die Bäuerinnen des Bezirkes heuer ihre Lehrfahrt nach Vorarlberg. BEZIRK/ VORARLBERG (tag). Der erste Programmpunkt war die Besichtigung der Gärtnerei Geringer in Rankweil. Durch die wirklich sehenswerte Anlage wurden die Bäuerinnen vom Seniorchef geführt, der im Vorarlberger Fernsehen sowie auch im Radio seine Gartentipps zum Besten gibt. Von den wunderschön angelegten...

  • 19.05.10
In der Marktgemeinde Wattens wurde rechtzeitig bei Ausbruch der Finanzkrise die Notbremse gezogen.

Wattens kam finanziell mit einem blauen Auge davon

WATTENS (a.h.). Die Marktgemeinde Wattens kam im letzten Jahr finanziell mit einem blauen Auge davon. Es ging sich in der Jahresrechnung sogar ein Überling von 3676 Euro aus. Es ist ein Budget in Höhe von 26 Millionen Euro, mit dem die Gemeindeväter im letzten Jahr jonglieren durften. „Davon standen uns 3,9 Millionen Euro für einmalige Ausgaben zur Verfügung“, referierte der Leiter der Finanzverwaltung Hans Remes über die Gebarung. Der Verschuldungsgrad der Gemeinde liege bei 16,91 Prozent,...

  • 19.05.10
Besuche vom ABC-Cafe im Krankenhaus Schwaz.

Das BKH Schwaz öffnet sich

Ein migrantenfreundliches Spital will das Krankenhaus Schwaz sein. Dieser Tage waren Frauen vom ABC-Cafe auf Besichtigungstour im Krankenhaus. SCHWAZ (red). Anlässlich des Besuches von 20 interessierten Frauen mit Migrationshintergrund vom ABC-Cafe Schwaz wurden wichtige grundsätzliche Dinge zum administrativen Ablauf einer Patientenaufnahme erklärt und im Anschluss insbesondere die Abteilung der Gynäkologie- und Geburtshilfe von Prim. Dr. Dieter Kölle und der Hebamme Sybille Schaller...

  • 19.05.10
Ingo Kometer (Mannschaft), Bürgermeister Josef Brunner, Gerhard Ramminger, Alexander Schubert, Major Karl-Josef Schubert, Fritz

Schützenbataillon Schwaz kürte seine besten Schützen

Bester Schütze des Schwazer Bataillons ist Andreas Wallner von der Schützenkompanie St. Margarethen. Die Kompanie punktete nicht nur als Gast­geber, sondern stellte auch die beste Mannschaft. ST. MARGARETHEN (h.h.). Bürgermeister Otto Mauracher freute sich, dass die Schießmeisterschaft des Schützenbataillons Schwaz in seiner Gemeinde durchgeführt wurde und war am Ende stolz, dass die Schützenkompanie St. Margarethen auch den Mannschaftstitel gewann. Teilgenommen haben Marketenderinnen,...

  • 19.05.10

1000 Euro für Messerschleiferei

GERLOS. Genau 1000 Euro zahlte ein Gerloser dafür, dass zwei Männer mehrere Messer schliffen. Die Unbekannten hatten dem Gerloser angeboten, mehrere Messer, darunter auch landwirtschaftliche Messer, zu schleifen. Zuerst wollten die Männer 2000 Euro, dann einigte man sich aber auf 1000 Euro. Die Männer fuhren einen Mercedes.

  • 19.05.10
Das Telefon stand nicht mehr still: Von 16 bis 17 Uhr informierte LHStv. Hannes Gschwentner am vergangenen Mittwoch am Bezirksbl

Wohnbau on Tour in Schwaz

Am vergangenen Mittwoch kam Wohnbaureferent LHStv. Hannes Gschwentner in unseren Bezirk, um Fragen zum Thema Bauen, Wohnen und Sanieren zu beantworten. SCHWAZ (tag). Untertags war von 10 Uhr bis 18.30 Uhr in der Franz-Josef-Straße Schwaz ein Informationsstand aufgebaut, an dem die Wohnbauförderungsabteilung informierte. Trotz schlechtem Wetter nützten viele aus dem Bezirk die Chance und erkundigten sich über Möglichkeiten. Von 16 Uhr bis 17 Uhr war dann die Hotline in der Geschäftsstelle...

  • 19.05.10
Bereit für den Finaleinzug - die neu eingekleideten Stummer.

Stumm: Mit neuen Dressen ins Kerschdorfer-Cup-Finale?

STUMM (gis). Nach dem Sieg im Kerschdorfer-Cup-Halbfinale gegen Mayrhofen findet am Pfingstmontag um 17:30 Uhr der Halbfinal-Schlager Stumm gegen den Regionalligisten SPG Reichenau/Union statt. Die SVG Stumm geht als derzeitiger Tabellenführer der Gebietsliga Ost mit viel Selbstvertrauen und dem Ziel Finaleinzug in diese Partie, das große Saisonziel bleibt aber der Aufstieg in die Landesliga. Anlässlich des Einzuges in das Kerschdorfer-Cup-Halbfinale ließ sich der Sponsor Gasthaus-Metzgerei...

  • 19.05.10

Pkw brannte auf der Autobahn aus

WATTENS. Ein 47-jähriger Schwede hatte während der Fahrt auf der Inntalautobahn in Richtung Kufstein Probleme am Motor seines Autos festgestellt und nachgesehen, aber nichts gefunden. Kurz nachdem er wieder losgefahren war, schlugen Flammen aus dem Motorraum. Es gelang dem Mann, das Auto am Pannenstreifen ausrollen zu lassen und sich vom Auto zu entfernen. Die FF Wattens löschte den im Vollbrand stehenden Wagen. Der Lenker und sein Beifahrer wurden zur Untersuchung ins KH Schwaz gebracht.

  • 19.05.10

Mountainbike: Loas ist das Ziel der Biker

PILL (mb). Am Samstag, 22. Mai, findet mit Start um 12.23 Uhr das Loasrennen statt. Bei der prestigeträchtigen Auftaktveranstaltung des Tiroler Radsportcups werden wieder zahlreiche Topfahrer aus dem In- und Ausland erwartet, die beim Bergsprint auf die Loas um insgesamt 2000 Euro Preisgeld kämpfen werden. Erstmals gibt es heuer auch ein Junior-Loasrennen für Kinder ab drei Jahren und eine E-Bike-Wertung mit tollen Sachpreisen. Nähere Informationen gibt‘s unter www.loasrennen.at.

  • 19.05.10
Die drei Autorinnen überzeugten in Fügen.

„Zillertalerinnen lesen“ in Fügen

FÜGEN. Am Freitag, den 7. Mai veranstaltete das Team der Bücherei Fügen unter dem Motto „Zillertalerinnen lesen“ in der Pfarrbücherei des Widums Fügen einen Lyrikabend mit Lesungen von Angelika Haag, Margit Hauser und Silvia Raffl. Musikalisch begleitet wurde dieser eindrucksvolle Abend von Hermine Filaver mit ihrem Harfenspiel. Einführende Worte sprach die Leiterin der Bücherei, Klara Leber. Die zahlreichen Besucher hörten Gedichte und Prosa über Besinnliches, Heiteres und Lehrreiches, über...

  • 19.05.10
LR Patrizia Zoller-Frischauf  mit einigen Siegern.

Der Jugendredewettbewerb

Beim Landesfinale des 58. österreichischen Jugendrede­wettbewerbes schlugen sich die Schüler aus Schwazer Schulen recht beachtlich. INNSBRUCK (red). Im Einkaufszentrum Sillpark wurden die LandessiegerInnen ermittelt, die Tirol beim Bundesfinale in Bregenz vom 5. bis 10. Juni 2010 vertreten werden. Teilgenommen haben jene 75 Jugendlichen, die sich zuvor über Schul- und Bezirksbewerbe für das Landesfinale qualifiziert hatten. Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zeigte sich vom...

  • 19.05.10
STIHL Timbersports WM

TVB will Sommer beleben

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen startet mit neuen Attraktionen Hochseilgarten, Moor & more, STIHL-WM u.v.m. – in der Region St. Johann hofft man durch neue Attraktionen auf positive Impulse. ST. JOHANN (jomo). Im Sommer 2010 wartet Eventmanager Erich Rettenmoser vom TVB Kitzbüheler Alpen, zu dem St. Johann, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf angehören, mit neuen Attraktionen für Gäste und Einheimische auf. Nach der erfolgreichen STIHL Timbersports Europameisterschaft 2008 erwartet man...

  • 19.05.10
Walter Meingassner in charmanter Begleitung: Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Flagge zeigen für Sicherheit

Die Polizeiinspektionen im Bezirk Schwaz haben im Bezirkspolizeikommando (BPK) ihre vorgesetzte Dienststelle. Vier Mann koordinieren darin die Arbeit von 100 Beamten, die zum Wohle der Bürger vor Ort ihren Dienst verrichten. SCHWAZ. Der Ort könnte nicht unscheinbarer sein: Drei Diensträume im zweiten Stock der Polizeiinspektion Schwaz, besetzt mit vier Mann. Von dort aus dirigiert Bezirkspolizeikommandant Walter Meingassner mit seinem Führungsteam 100 Beamte in sieben Polizeiinspektionen....

  • 19.05.10
Hansl mit Gretl.

70. Geburtstag von Hans Heim

Hans Heim, Seniorchef des weitum bekannten Hotels „Haidachhof“ in Fügen, feierte im Kreise seiner Familie sowie mit vielen Freunden und Geschäftspartnern seinen 70. Geburtstag. Im Bild das Geburtstagskind Hans Heim mit seiner Frau Gretl. Die beiden haben den „Haidachhof“ in Fügen zu einem touristischen Vorzeigebetrieb ausgebaut.

  • 19.05.10

Kommentar: Wirtschaft heißt Veränderung

Wirtschaft bedeutet Veränderung – und die rasante Veränderung der vergangenen Jahre hat auch die Struktur der Tiroler Wirtschaft nachhaltig verändert. Die Ein-Personen-Unternehmen machen heute rund die Hälfte der Mitglieder der Wirtschaftskammer Tirol aus und stehen in ihrer täglichen Arbeit vor ganz anderen Herausforderungen als Arbeitgeberbetriebe. Mit der neuen Vizepräsidentin Brigitte Stampfer ist nun die Gruppe der Ein-Personen-Unternehmer (EPU) im Präsidium der Wirtschaftskammer Tirol...

  • 19.05.10
Scheidungen lassen Familienglück zu blassen Erinnerungen  werden. Es leiden alle unter einer Scheidung.

Verheiratet – geschieden hält sich die Waage

Das berühmte verflixte siebente Jahr gibt es nicht: Viele Ehen scheitern bereits nach drei Jahren. Paare, welche die ersten drei Jahre überstehen, haben beste Chancen, eine solide Ehe zu führen. REGION. In der Stadt Schwaz lässt es sich statistisch nachvollziehen: Im Jahr 2009 schlossen 106 Paare den Bund fürs Leben. Genau 46 Paare jedoch beschlossen im selben Jahr, ihre einstigen Treueschwüre zu brechen. Damit trifft diese Ministatistik den Trend der Zeit. Etwa die Hälfte der Ehen...

  • 19.05.10

Kommentar: Englisch vernebelt Mangel an Deutsch

Das Bezirkskrankenhaus Schwaz betrachtet sich jetzt als ein „migrant friendly hospital“ (Bericht Seite 32). Für jene, die im Englischen nicht so sattelfest sind: „migrantenfreundliches Spital“. Der englische Ausdruck vernebelt die Tatsache, dass sich das Migrantenfreundliche nicht an die Touristen richtet, die in jeder Saison unfallbedingt in höchster Qualität behandelt werden. Gemeint sind mit dem Ausdruck „migrantenfreundlich“ jene Zuwanderer, die nicht oder nur ganz wenig Deutsch...

  • 19.05.10

Beiträge zu Importiert aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.