Abschnittsübung Schlitters

FF Schlitters hatte Abschnittübung

SCHLITTERS (red). Um 13:03 Uhr am vergangenen Samstag, den 10. April 2010 wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz im Ortsgebiet Schlitters gerufen. Der Text auf dem Pager lautete: Werkstättenbrand, starke Rauchentwicklung! Die FF Schlitters rückte mit vier Fahrzeugen und 26 Mann zum Einsatzort aus. Einsatzleiter Thomas Fankhauser erkannte sofort die Lage der Situation und löste den Abschnittsalarm aus. Den Feuerwehren boten sich folgende Schadensereignisse, welche es galt einsatzmäßig abzuarbeiten:

• Werkstättenbrand, mit brennender Acetylenflasche
• Dachstuhlbrand mit vermissten Personen
• Arbeitsunfall mit eingeklemmter Person
• Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

110 Mann mit 15 Feuerwehrfahrzeugen standen bis 14:21 Uhr im Einsatz um die einzelnen Szenarien abzuarbeiten! Es wurden neun Personen geborgen, davon zwei Schwerverletzte und leider zwei Tote! Die Übung wurde von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Hans Steinberger, Bezirksfeuerwehrinspektor BFI Stefan Geisler und Abschnittskommandant ABI Reinhard Haun mit größter Aufmerksamkeit beobachtet und verfolgt.

Die Übungsleitung war mit der Abarbeitung der einzelnen Szenarien sehr zufrieden

Autor:

Bezirksblätter Schwaz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.