Dienst an und für Menschen

Christoph Moser

Die Polizei sucht Mitarbeiter. Derzeit läuft eine Werbekam­pagne. Damen und Herren zwischen 18 und 30 Jahren können sich bewerben. Christoph Moser war einer jener Beamten, die vor drei Jahren aufgenommen wurden.

ZELL a. Z. Der Dienst in der Polizei hatte ihn schon immer interessiert. „Ich ging Anfang 2007, als wieder Bewerber gesucht wurden, zur Polizeiinspektion Kramsach, um mich einmal zu informieren“, erinnert sich Christoph Moser, ein junger Inspektor, dienstzugeteilt in Zell am Ziller. Nach dem ersten Schnuppern fing er Feuer. „Ich bestand den ersten, schriftlich gehaltenen Test, der es in sich hatte: Allgemeinbildung, Rechtschreibung, Grammatik und mathematische Aufgaben“, erinnert er sich. Den nächsten Teil, Sport und ärztliche Untersuchung, bestand er ebenfalls. Nach dem erfolgreichen Einstellungsgespräch kam die Einberufung ins Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive des Bundesministeriums für Inneres, wie der offizielle Name der Polizeischule sperrig lautet. „Der Beruf ist hochinteressant, weil es täglich neue Herausforderungen gibt“, hat er seine Berufswahl noch keine Sekunde bereut. Anstrengend sei es allemal. „Man muss es mögen, Zwölf-Stunden-Dienste oder 24-Stunden-Dienste zu verrichten. Dazu kommen Journaldienste und Überstunden“, zählt er auf.
Alexander Huss

Autor:

Bezirksblätter Schwaz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.