Kein Gang zum Gericht

Hermann Weratschnig

Das Schwazer Wahlergebnis bleibt so, wie es ausgezählt wurde. Die Grünen wollen keinen Einspruch mehr erheben. Das gab Hermann Weratschnig bekannt.

SCHWAZ (a.h.). Hermann Weratschnig hat die Idee, die Wahl in Schwaz anzufechten, von mehreren Juristen prüfen lassen. „Wir sind zum Schluss gekommen, keine Beschwerde einzulegen“, fasst er das Ergebnis zusammen. Der Grund: In jenen Sprengeln, in denen es zu Problemen gekommen war, waren die Vorfälle nicht protokolliert worden. „Der Verdacht und der Hinweis alleine genügen nicht“, bekennt er. Außerdem waren genau in jenen Sprengeln, in denen die Nachzählung vonnöten gewesen wäre, keine Wahlvertrauensmänner der Grünen installiert. „Das erschwert die Sache noch zusätzlich“, erläutert er die Rechtslage.

Dessen ungeachtet will sich seine Fraktion vollständig in die Gemeinderatsarbeit der nächsten sechs Jahre einbringen. „Die IgLS wird weiterhin vernünftige Politik für Schwaz machen und akzeptiert das knappe Wahlergebnis“, sagt Weratschnig.

Ein weiterer Punkt war gewesen, dass der Viertgereihte auf der Liste, Tarik Özbek, mit 249 Vorzugsstimmen die höchste Zahl der Vorzugsstimmen in Schwaz bekommen hatte. „Das Einbinden von Tarik Özbek in die Schwazer Gemeindepolitik wird eine Selbstverständlichkeit sein“, kündigt der Listenchef jetzt schon an. Weratschnig fordert Bürgermeister Hans Lintner auf, „endlich Integration und Migration ernst zu nehmen und regelmäßig einen offiziellen Dialog zu führen“.

„Probleme können wir nur lösen, wenn wir auf gleicher Augenhöhe bemüht sind über Probleme und Ängste zu reden, zu streiten und Lösungen zu erarbeiten“, ist Weratschnig überzeugt.

Autor:

Bezirksblätter Schwaz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.