Fit und sportlich - der Innsbrucker Nightrun

Martin Huber mit Tochter Eva nach dem Volkslauf
14Bilder
  • Martin Huber mit Tochter Eva nach dem Volkslauf
  • hochgeladen von Sara Erb (sara)

INNENSTADT (sara). Am Samstag war es wieder so weit: Der Innsbrucker Nightrun ging in die nächste Runde und begeisterte wieder viele Teilnehmer und Zuseher. Um 19 Uhr ertönte der Startpfiff bei recht warmen Temperaturen. Von ganzen Familien und Gruppen über Pärchen und Freunde bis hin zu Einzelkämpfern machte alles mit. Dabei konnte man entweder am Fitnesslauf (4 km) teilnehmen, beim Volkslauf (8 km) oder beim Halbmarathon mit 21 Kilometern Laufstrecke. Im Ziel wurden die fleißigen Sportler mit Obst und Wasser versorgt, auch eine Massage konnte man sich gönnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen