Kaiserjäger feiern 200-Jahr-Jubiläum

Von links: Gottfried Deutsch (Leutnant der Kaiserschützen Regiment III), Werner Hell (Mitglied der Wiltener Schützen)
23Bilder
  • Von links: Gottfried Deutsch (Leutnant der Kaiserschützen Regiment III), Werner Hell (Mitglied der Wiltener Schützen)
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

WILTEN (acz). Direktor der Tiroler Landesmuseen, Wolfgang Meighörner, führte die zirka 100 Gäste in die Geschichte der Kaiserjäger ein, die 1816 gegründet wurden. Vor Ort waren Vertreter der Kirche, so bspw. Abt Raimund Schreier, und Nachfahren der Tiroler Kaiserjäger wie der ehem. Direktor des Bayerischen Armeemuseums, Ernst Aichner. Sein Großvater wurde Anfang des 1. Weltkrieges als Militärarzt an die galizische Front geschickt, kam in Kriegsgefangenschaft nach Sibirien und erst viele Jahre später auf abenteuerlichem Weg nach Tirol zurück. Die Ausstellung im Kaiserjägermuseum wurde komplett umgestaltet und neu ausgerichtet. Zu besichtigen ist sie von Mittwoch bis Montag von 9 bis 17 Uhr.o.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.