Kurt Arbeiter trifft den Leopardenmann

6Bilder
Wann: 13.06.2017 20:00:00 Wo: ORF Tirol Studio 3, Rennweg 14, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

Er kann erzählen von Slum-Modeschauen und Auspeitschungen, Krokodilmenschen und Wüstenfürsten, vom Teppich-deck-dich und dem Osterhasen im Virunga-Nationalpark. Und er hat erfahren, dass die Art und Weise, wie Menschen denken und handeln, weit mehr über ein Land sagt als Wirtschaftsdaten und politische Kommentare. Kurt Arbeiter, früherer Journalist und ORF-Redakteur, ist ausgebildeter Offizier der Österreichischen Spezialeinsatzkräfte und als NATO- und EU-Friedenssoldat in zahlreichen Krisengebieten der Erde unterwegs. Was ihm dort im Kongo, dem Tschad und in Somalia so alles widerfahren und begegnet ist, hat er teils liebevoll-ironisch, teils schonungslos-entlarvend festgehalten - in Geschichten, die meist nicht unmittelbar von seiner Arbeit als Soldat handeln, aber vielleicht daher um so mehr unter die Haut gehen und tief eintauchen in den oft surrealen Alltag der Menschen. Am Dienstag, 13. Juni 2017, 20.00 Uhr im ORF Radiokulturhaus, Studio 3, kann man ihm und seinem neuen Buch "Mein Onkel der Leopardenmann" persönlich begegnen - bei Erzählungen, Filmausschnitten und Fotos. Anmeldung: 0512-566533 oder studio3.tirol@orf.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen