Mormonen-Prophet Thomas S. Monson feiert seinen 90. Geburtstag

Thomas S. Monson bei einer Konferenz im April diese Jahres
  • Thomas S. Monson bei einer Konferenz im April diese Jahres
  • Foto: Intellectual reserve
  • hochgeladen von Gerhard Egger

Zum 90. Geburtstag des Oberhauptes der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) , Thomas S. Monson, gedenken auch die Mitglieder der Kirche in Tirol an diesen starken Mann im Glauben, der mit seinem Humor und seiner Liebe zu den Menschen, weltweit viele Herzen berührt hat. Ähnlich wie in der röm.-katholischen Kirche übt auch das Oberhaupt der Mormonen sein Amt bis zum Ableben aus. Bis jetzt ist in der 187-jährigen Geschichte der Kirche noch kein Prophet zurückgetreten oder emeritiert.

Ähnlich wie vor 2.000 Jahren

Die Kirchenleitung der Mormonen ist ähnlich gegliedert, wie die Urkirche vor 2.000 Jahren. Damals gab es noch vor dem Kollegium der 12 Apostel ein Triumvirat bestehend aus Petrus, Jakobus und Johannes, welches als oberstes Gremium der Kirche diente. Petrus war darin der leitende Apostel. Auch heute wird die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage von einem Triumvirat geleitet, bestehend aus Thomas S. Monson, Henry B. Eyring und Dieter F. Uchtdorf. Monson ist darin der leitende Apostel. Das Kollegium der 12 Apostel ist diesem Triumvirat nachgereiht. Wenn nun das Oberhaupt der Kirche, wie bei Thomas S. Monson, als Stellvertreter Christi wegen seines fortgeschrittenen Alters oder wegen Krankheit nicht mehr alle amtsführenden Geschäfte ausüben kann, wird er durch die beiden anderen Kirchenführer unterstützt bzw. vertreten. Dadurch entsteht nie eine Lücke in der Amtsführung.

Der Geburtstagswunsch

Zum Geburtstag wünscht sich das Oberhaupt der Mormonen, dass wir auf andere zugehen und etwas tun, um sein oder ihr Leben besser zu machen. Zitat: „Finden Sie jemanden, der eine schwere Zeit hat, jemanden, der krank oder einsam ist, und tun Sie etwas für sie.“ Auch die Mitglieder der Kirche in Tirol erfüllen ihm diesen Wunsch, indem sie sich speziell zu dieser Zeit vermehrt um Kranke, Schwache und Alleinstehende kümmern.

Wo: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen), Philippine-Welser-Strau00dfe 16, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen