TOIjahrskonzert im Treibhaus in Innsbruck
Mundartband TOI feierte Jubiläum - 10 Jahre Pitztaler Wortschatz mit musikalischem Feinschliff

10 Jahre TOI wurden im Innsbrucker Treibhaus gebührend gefeiert. TOI sind: Alexander Goidinger (keys,voc),  Stephan Mathoi (guit,vox),Wolfgang Henn (b,vox), Philipp Hager (dr,voc),
41Bilder
  • 10 Jahre TOI wurden im Innsbrucker Treibhaus gebührend gefeiert. TOI sind: Alexander Goidinger (keys,voc), Stephan Mathoi (guit,vox),Wolfgang Henn (b,vox), Philipp Hager (dr,voc),
  • hochgeladen von Alexandra Rangger

INNSBRUCK(alra). Seit 2009 ist die Band TOI in Sachen wohlklingender Oberländer Dialektverbreitung unterwegs. Die vier Musiker Alexander Goidinger, Philipp Hager, Wolfgang Henn , Stephan Mathoi luden am 12. Jänner zum TOIjahrskonzert ins Innsbrucker Treibhaus, um den Auftakt in das zehnjährige Bandjubiläum gebührend zu feiern.

TOI zählen mittlerweile zu den namhaften Bands der Tiroler Musikszene und die sprachliche Eigenheit, die Stephan Mathoi als Kreativrhetoriker aus dem Pitztal einbringt, hat weit über das Oberland hinaus für zahlreiche Fans gesorgt. An Instrument und Stimme gelingt es der Truppe seit einem Jahrzehnt mit viel Gefühl, anspruchsvollem Sound und intelligentem und pointenreichem Worteinsatz niveauvoll zu unterhalten. Für die Kompositionen sind die Musiker meist als Team verantwortlich, die Texte stammen von Leadsänger und Gitarrist Steve Mathoi. Die vertraute Mundart aus Wenns im Pitztal verbindet er äußerst gekonnt mit Themen, die die Welt bewegen – mit puren Gefühlen, die man kaum in Worte fassen kann, mit Witz, der feinsinnig wirkt, mit Kritik, die tiefenwirksam gehört werden soll. Es sind viele akribisch beobachtete Zwischenmenschlichkeiten und Alltagsmomente, die zu spannenden Songs aufbereitet interessant und hörenswert werden.

Pitztaler Schmäh – wortstark inszeniert, pointenreich aufpoliert

Durch den Dialekt und seine Nuancen erfahren die TOI-Stücke eine weitere Bereicherung, die sie unverkennbar und eingängig macht. Die Band bewegt sich versiert durch den barrierefreien musikalischen Raum und schöpft aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Soul und Funk. Authentisch bleiben TOI aber in jeder Richtung – ob mit opulentem Klangpaket oder im sanften Acoustic-Set – als versierte Liveperformer lassen die Vier ihr Talent wirkungsvoll im Auftritt münden. Die gelungene akustische Zeitreise krönte die Truppe mit  „TOI STORIES" – einem druckfrischen Bandmagazin mit zahlreichen Geschichten und Fotos, die den schillernden Weg der vier Musiker aus unterschiedlichen Perspektiven beschreibt. Bandmitglieder und mehrere Gastautoren haben allerlei Amüsantes und Wissenswertes aus der Google-runden TOI Welt zusammengetragen und in lesenswerte Geschichten verpackt.

Ålli miah – noch lange nicht genug TOI!

Von bewegten TOI-STORIES überzeugten konnten sich am 12. Jänner auch die Konzertbesucher im vollen Treibhaus Innsbruck, die gemeinsam mit der Band eine akustische Reise durch zehn Jahre und die zwei CDs  „Warum it" und „ Ålli miah".  machten. An Aktualität haben weder die Texte noch die Spielfreude der Musiker im Laufe der zehn Jahre einen Abbruch erfahren. Zeitgeist und Wortwitz in dynamischer Vielfalt zauberten die TOI´s aus ihrem Jubiläumsrepertoire und begeisterten damit ein Publikum, das sich gleich über mehrere Generationen erstreckte. Genaues Zuhören ist angesagt – Songs mit Tiefgang sind gefragt und ganz offensichtlich gelingt es der Band, die traditionelle Mundart über das Tal hinaus zu transportieren und sie in zeitgemäßer Aufbereitung ein Stück weit zum Kult zu erheben. Die Textsicherheit, der üppige Applaus und das Geburtstagsständchen des Publikums waren Bestätigung für die die erfolgreiche erste Dekade von TOI.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen