TIROLERisch gredt im Internet
Alle Tiroler Mundarten in einem digitalen Wörterbuch

Auf einer digitalen Landkarte kann man die Begriffe  nachverfolgen. Ein kleines Büchl mit einer Auswahl typischer Tiroler Mundartasudrücke ist in allen Kundenbüros der TIROLER VERSICHERUNG erhältlich.
  • Auf einer digitalen Landkarte kann man die Begriffe nachverfolgen. Ein kleines Büchl mit einer Auswahl typischer Tiroler Mundartasudrücke ist in allen Kundenbüros der TIROLER VERSICHERUNG erhältlich.
  • Foto: Reiter
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

TIROL. Tirol ist mit den unzähligen verschiedenen Dialekten einzigartig. Tirol besteht aus hunderten Tälern, in denen überall eine etwas andere Mundart gesprochen wird. Nun sollen alle Dialekte in einem Mundartwörterbuch gesammelt werden.

Die TIROLER VERSICHERUNG versucht seit Jahren gängige, urige, aber auch kaum mehr bekannte Mundartausdrücke, und damit die vielen sprachlichen Eigenarten Tirols zu sammeln und den Menschen im Land näherzubringen.

Begriffe eintragen und erklären

Alle TirolerInnen aus Nord-, Ost- und Südtirol sind aufgerufen, ihre Lieblings-Mundartausdrücke auf www.tiroler.at/mundart einzutragen und den Begriff zu erklären.
Die Ausdrücke können sogar als Audiofile auf die Homepage geladen werden.
Das Ziel der Aktion ist, ein digitales Gesamttiroler Mundartwörterbuch zu kreieren. Die jeweiligen Mundartbegriffe
können schließlich sogar auf einer digitalen Landkarte eingesehen werden.

Also mitmachen unter dem Motto „TIROLERisch gredt im Internet“!
www.tiroler.at/mundart

Mehr zum Thema
Lokales in Innsbruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen