COVID-19-Teststrategie
Antigentest nicht in allen Praxen möglich

Antigentests: "Gerade im städtischen Bereich, in dem viele Arztpraxen in Wohnhäusern und engen räumlichen Gegebenheiten situiert sind, stehen viele Ärztinnen und Ärzte vor großen organisatorischen Herausforderungen."
  • Antigentests: "Gerade im städtischen Bereich, in dem viele Arztpraxen in Wohnhäusern und engen räumlichen Gegebenheiten situiert sind, stehen viele Ärztinnen und Ärzte vor großen organisatorischen Herausforderungen."
  • Foto: LumiraDX
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK.  - Für die Tiroler Ärztekammer muss die Patientensicherheit in Praxen im Vordergrund stehen. Der städtischer Bereich wie in Innsbruck ist eine große Herausforderung. Patienten mit COVID-19-Symptomen sollen sich telefonisch an die Hausärzte wenden. Im Innsbrucker Rathaus werden die Covid-Maßnahmen für mehr Sicherheit ausgebaut.

Antigentest

Grundsätzlich ist die patientennahe Testung mit Antigentests ein großer Fortschritt, um COVID-19-Patienten rasch zu erkennen und einer Behandlung zuzuführen. Allerdings werden nicht alle Vertragsarztpraxen Tirols in der Lage sein, die für die Antigentestungen notwendige zeitliche und räumliche Trennung der Verdachtsfälle von den übrigen Patienten umzusetzen. Dies sei aber, so der Präsident der Ärztekammer für Tirol, Artur Wechselberger, die Grundvoraussetzung, um die Abklärung von symptomatischen Patienten in Praxen so durchzuführen, wie es die neue Gesetzeslage seit heute ermöglicht.

Herausforderungen

Gerade im städtischen Bereich, in dem viele Arztpraxen in Wohnhäusern und engen räumlichen Gegebenheiten situiert sind, stehen viele Ärztinnen und Ärzte vor großen organisatorischen Herausforderungen, ergänzt der Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte, Dr. Momen Radi. Für die Patienten besteht allerdings nach wie vor die Möglichkeit über ihre Hausärztinnen und Hausärzte im Testprogramm des Landes und seinen Teststraßen getestet zu werden.

Kontaktaufahme

Es ist jedenfalls wichtig, so Präsident Wechselberger, dass Patienten mit COVID-19-Symptomen wie Husten, Fieber, Geschmacksstörungen oder Atembeschwerden sich telefonisch an die Hausärzte wenden. Diese werden dann entscheiden, ob eine Testung in der eigenen Praxis möglich ist. Wenn nicht, dann werden die Ärztinnen und Ärzte ihre Patienten wie bisher zur Testung anmelden. Die Abstrichabnahme wird dann in einer Teststraße bzw. durch den Hausbesuch eines Epidemiearztes, der den Abstrich durchführt, organisiert werden. Auch können sich Patientinnen und Patienten weiterhin direkt über die Telefonnummer 1450 melden.

Rathaus: Wartebereiche und Terminvergaben

Bereits im Frühjahr war der Innsbrucker Stadtmagistrat im sicherheitsoptimierten Betrieb geöffnet. Dieses Vorgehen hat sich bewährt, daher gelten diese Regelungen aufgrund der steigenden Infektionszahlen von Covid-19 ab kommenden Dienstag, 27. Oktober, erneut. Konkret heißt dies für Bürgerinnen und Bürger bei Behördengängen, dass der Zutritt an zwei Eingängen kontrolliert wird und mit wenigen Ausnahmen vorab ein Termin in der jeweiligen Fachdienststelle vereinbart werden muss.

Leitsystem

Das Rathaus wird nur noch über die Eingänge Fallmerayerstraße Nord sowie Bürgerservice erreichbar sein. Ausgenommen von der Terminvereinbarung sind das Gesundheitsamt, Bürgerservice und die Aufenthaltsangelegenheiten. Zusätzlich gilt im Meldewesen am Vormittag von 8.00 bis 12.00 Uhr freier Zugang. Pässe werden ausschließlich nachmittags ausgestellt – zu dieser Tageszeit gilt jedenfalls im Referat „Melde- und Einwohnerwesen, Passangelegenheiten“ eine vorherige Terminvereinbarung – entweder telefonisch unter der Nummer +43 512 5360 1217 oder per E-Mail unter post.passwesen@innsbruck.gv.at.

Mietfragen

Mietangelegenheiten, wie beispielsweise Anträge zur Mietzinsbeihilfe, können teilweise direkt am Vorplatz des Bürgerservice in den RathausGalerien erledigt werden. Abgesehen davon gilt auch im Wohnungsservice, einen Termin vorab zu vereinbaren. Es werden wieder drei Durchgangsbögen als Leitsystem eingerichtet, damit Bürgerinnen und Bürger unkompliziert zu ihren Terminen gelangen. Wartezeiten können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Auch beim Zugang in der Fallmerayerstraße wird es einen überdachten Wartebereich im Freien geben. Von dort können das Gesundheitsamt, Wohnungsservice sowie die Aufenthaltsangelegenheiten erreicht werden.

Fachdienststellen

Die Magistratsdirektion appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger sich vor einem notwendigen Behördengang in der jeweiligen Dienststelle zu informieren und einen Termin zu vereinbaren. Dies trägt zu einem raschen Ablauf bei den Zugängen, einer Entzerrung in den Wartebereichen sowie der Entlastung des Bürgerservice bei. Sämtliche Kontaktdaten zu den einzelnen Fachdienststellen sind im Internet unter www.innsbruck.gv.at zu finden. Telefonische Auskünfte sind unter der Nummer +43 512 5360 möglich.

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen