Antrittsbesuch von Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Tirol

90Bilder

Mit einem landesüblichen Empfang auf dem Eduard-Wallnöfer-Platz in Innsbruck hieß am Donnerstag, 06. Juni 2017 LH Günther Platter den neuen Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen offiziell in Tirol willkommen. „Unserem Staatsoberhaupt mit Tiroler Wurzeln erweisen wir diese hohe Wertschätzung, die eine einzigartige Tradition in Österreich ist“, so LH Platter.
Zahlreiche Vertreter der Politik, des Bundesheeres, des öffentlichen Lebens, und der Bevölkerung von Innsbruck sowie viele Fahnenabordnungen von Schützen und Traditionsvereinen nahmen an diesem traditionellen Festakt teil.
Bereits zum dritten Mal begleitete eine Abordnung aus Axams einen solchen Festakt: Die Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams fand sich gemeinsam mit der Musikkapelle vor dem Landhaus ein – so wie schon bei den Bundespräsidenten Kurt Waldheims und Heinz Fischers Antrittsbesuchen in Tirol.

Autor:

Erich Staudinger aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.