Anzengruber gibt Arzler Alm zurück

Johannes Anzengruber tritt von Pachtvertrag der Arzler Alm zurück.
  • Johannes Anzengruber tritt von Pachtvertrag der Arzler Alm zurück.
  • Foto: Innsbruck Info
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Johannes Anzengruber wird am 27.2. zum Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck gewählt. Seinen bisherigen "Job" als Wirt der Arzler Alm gibt er mit diesem Tag auf und wird vom Pachtvertrag der Arzler Alm zurücktreten.

Persönliche Info

Über Whatsapp und Facebook informiert Anzengruber über diesen Schritt. "Liebe Freunde, am 27. Februar erfolgt die Wahl zum Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck, zu der ich als Kandidat der VP Innsbruck aufgestellt wurde. Ich habe bereits im Rahmen meiner Präsentation als zukünftiger Vizebürgermeister erklärt, dass ich meine berufliche Tätigkeit als Arzler Almwirt überdenken werde, um Interessenskonflikte zu vermeiden.
Ich stehe für eine saubere Politik. Deshalb habe ich gemeinsam mit meiner Familie beschlossen, dass wir mit meiner Angelobung aus dem Pachtvertrag der Arzler Alm zurücktreten werden. Das habe ich heute Bürgermeister Georg Willi mitgeteilt. Somit gibt es keinen Interessenskonflikt mehr und ich kann die definierten Resorts der Innsbrucker VP aus dem Koalitionsübereinkommen 1:1 übernehmen.
Für meine Familie und mich beginnt eine neue Zeitrechnung. Wir blicken mit Wehmut, aber auch voller Zufriedenheit zurück auf die wunderbare Zeit und die vielen schönen Stunden auf der Arzler Alm. Wir hatten viele wertvolle Begegnungen und haben stets darauf geachtet Almwirte mit einer Top-Qualität zu sein. Meine Familie, allen voran meine Schwester, wird der Gastronomie in anderer Rolle aber auch zukünftig weiterhin erhalten bleiben. Über ihre Projekte wird sie euch informieren, sobald die Zeit dafür reif ist.
Ich freue mich, Verantwortung für die Innsbruckerinnen und Innsbrucker zu übernehmen. Mit viel Motivation und mit vollem Einsatz werde ich mich um die Anliegen der Innsbrucker Bevölkerung kümmern.
"

Am Sonntag ist nach fast 20 Jahren Schluss

Weitere Nachrichten über Innsbruck finden Sie hier

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen