MNS-Schutz
Appell an Freiwilligkeit

Appell an die freiwillige Umsetzung der Corona-Schutzmaßnahmen.
  • Appell an die freiwillige Umsetzung der Corona-Schutzmaßnahmen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Einen Appell zur freiwilligen Umsetzung von verstärkten Corona-Maßnahmen gibt es von Seiten der Stadt Innsbruck. Die steigende Infektionszahlen erfordern noch mehr Sensibilität.

Anstieg

Die epidemiologische Lage in Tirol, insbesondere in der Stadt Innsbruck, verschlechtert sich seit Kurzem. Die Zahl der an Covid-19 positiv getesteten Personen stieg heute, Mittwoch, mit Stand 8.30 Uhr weiter an – es waren 152 aktiv Infizierte im Stadtgebiet. Die für kommenden Freitag angekündigte Aktualisierung der Corona-Ampelschaltung des Bundes wird für die Bezirke Innsbruck-Stadt und Kufstein voraussichtlich auf „Gelb“ stehen.

Appell

„Es besteht in Innsbruck Anlass zum Handeln. Wir appellieren daher an die gesamte städtische Bevölkerung freiwillig verstärkte Maßnahmen einzuhalten. So ist es für Kundinnen und Kunden sinnvoll ab sofort einen Mund-Nasen-Schutz in allen Bereichen des Handels zu tragen. Auch Kellnerinnen und Kellner können präventiv mit einem Mund-Nasen-Schutz in der Gastronomie sich und andere schützen“, betont Bürgermeister Georg Willi und zählt Beispiele auf. Vizebürgermeister Johannes Anzengruber weist auf die steigenden Zahlen der vergangenen Tage hin: „Wenn wir Maßnahmen der Ampelfarbe Gelb bereits jetzt berücksichtigen, können wir die Zahlen schneller in den Griff bekommen. Die Lage verschlechtert sich, gemeinsam können wir dem entgegentreten. Es ist wichtig, stets die Hygienevorschriften einzuhalten und Abstand zu halten.“

Empfehlungen

· Freiwilliges Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in folgenden Bereichen:
o im Handel für KundInnen
o in Gastro für KellnerInnen
o in Schulen für Schüler, außerhalb der Klassenzimmer, und für schulfremde Personen
o bei Kontakt mit Personen aus Risikogruppen (insbesondere in Krankenhäusern sowie Wohn- und Pflegeheimen)
o bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, auch am Sitzplatz
o bei Veranstaltungen im Freien – ohne Sitzplatz generell; für jene mit Sitzplätzen bei Zu- und Abgängen
o in gemeinschaftsbereichen für Hotelgäste

· Am Arbeitsplatz: ergänzende organisatorische Maßnahmen, wie Arbeitsbeginn und Pausen; Empfehlungen zur Kontaktdatenerhebung

· Maximalzahl von Personen bei Veranstaltungen:
o allgemein ohne Prävention: 100 Personen
o sitzend mit Prävention: 2.500 Personen (Indoor), 5.000 Personen im Freien

Weitere Beiträge aus Innsbruck finden Sie hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen