Ballsaison und was frau nicht tun soll

Von Agnes Czingulszki

Mit der sibirischen Kälte darf sich die Pharmaindustrie die Hände reiben: Junge Frauen in Ballkeidern, Nylon-Strumpfhosen mit Stöckelschuhen in der Kälte stehend, das bedeutet oft: Harnwegsentzündung. Ist nicht nur unangenehm, sondern auch nicht förderlich für das Liebesleben. Dabei ist es ja letzteres, weswegen man auf Bälle geht, weil sich dort Möglichkeiten ergeben, die sich sonst vielleicht nicht ergeben würden. Typische "Frauenfehler" sollten hingegen unterlassen werden, wenn man bei "Männlein" punkten möchte. 1. Sparsam mit dem Parfum umgehen – es nützt nichts, wenn im 15-Meter-Radius vom eigenen Geruch alles desinfiziert wird. 2. Make-up: detto – wer will schon eine Maske küssen? 3. Künstliche Nägel: Hübsch, brechen aber beim Tanzen sicherlich ab. 4. Alkohol: Sich Mut antrinken ist meistens keine Lösung. 5. Einfach mal den Typ sprechen lassen, vielleicht hat er ja auch was Tolles zu sagen.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.