Das Glücklichsein kann man lernen

Psychologin Melanie Hausler arbeitet mit vielen Bildern, auch auf ihrer Homepage www.gluecksrezepte.at.
6Bilder
  • Psychologin Melanie Hausler arbeitet mit vielen Bildern, auch auf ihrer Homepage www.gluecksrezepte.at.
  • hochgeladen von Sara Erb (sara)

INNENSTADT (sara). "Ich sehe mich in der Rolle des Übersetzers. Mein Ziel ist es, dass das Glückswissen aus der Forschung in den Alltag gebracht wird, um Leute auf dem Weg zu ihrem persönlichen Glücksrezept zu begleiten." Glücksforscherin Melanie Hausler hat klare Ziele für die Zukunft. Seit dem Jahreswechsel ist sie selbstständig, vorher bot sie im Rahmen der Klinik eine Wohlfühlgruppe für ambulante PatientInnen an. "Ich wollte schon immer allen ermöglichen, dieses Glückswissen zu nutzen", nennt die Psychologin ihre Beweggründe für den Schritt in die Selbstständigkeit, nachdem sie sich auf die Positive Psychologie spezialisiert hatte, die Wissenschaft des gelingenden Lebens. Am 12. April startet der erste Workshop im "Insgeheim" mit acht Einheiten, die praktisch und nachhaltig ausgerichtet sind. Sie bringt Erfahrung aus Doktorat, Glücksforschungen und Workshops von der Universität und Klinik mit. Das Ziel des Workshops: Das persönliche Glücksrezept für sich zu finden, um dadurch mehr Glücksmomente im Alltag zu erleben. Hauslers Praxis ist nach diesem Ziel benannt: Sie heißt Glücksrezepte.

Wege zum Glück

"Es geht nicht um das zufällige Glück nach zum Beispiel einem Lottogewinn, sondern um das längerfristige Wohlbefinden", erläutert Hausler. Folgende Bausteine tragen zum Wohlbefinden bei und sind im Workshop Thema. Es geht erstens um die individuelle Definition von Glück. Was macht mich glücklich? "Positive Emotionen sollte man häufig und regelmäßig erleben, um Glück zu erlangen. Das ist wie mit gesundem Essen, damit es nützt." Zweitens geht es um Charakterstärken und Werte: Was macht mich aus? Drittens definiert man seine Ziele und schaut, wie man mit seinen Stärken jene erreichen könnte. Viertens beeinflussen Beziehungen das Glück immens. Wie kann also eine Kommunikation eine positive Aufwärtsspirale schaffen? Fünftens geht es auch um den Sinn im Leben, der stark mit den Werten zusammenhängt: Was ist mir wichtig? Sechstens gilt Achtsamkeit als wichtiger Baustein. "Hierbei soll man wahrnehmen, was ist, ohne es zu bewerten", so Hausler. Danach kann man erkennen, was einem guttut im Leben und was nicht. Siebtens geht es um die Stressbewältigung, die sich durch die Erkenntnisse in Punkt Sechs erleichtern lässt. Hier helfen auch die definierten Stärken: Wie können die Stärken dabei helfen, Stress zu bewältigen? Achtens ist Optimismus und Zuversicht wichtig für das Wohlbefinden. "Ich finde es schön, mit Zuversicht abzuschließen. Es geht um sein 'Best possible self'. Was habe ich schon geschafft? Wie habe ich es geschafft? Und wie kann mir das bei der Zielerreichung helfen?", so Hausler.

Glücksbuffet

Im Grunde bietet Hausler ein Glücksbuffet, von dem sich jeder nehmen kann, was für ihn passt. "Glücksübungen sind leicht erlernbar und bewirken sehr viel!"

Autor:

Sara Erb (sara) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen