Radeln ohne Limits
Das Team "ROL IT" steht kurz vorm Ziel

Sporteln ohne Grenzen: Bald hat das Team "ROL IT" die Alpen mit Hand-Mountainbikes überquert.
  • Sporteln ohne Grenzen: Bald hat das Team "ROL IT" die Alpen mit Hand-Mountainbikes überquert.
  • Foto: Melissa Presslaber
  • hochgeladen von Nilüfer Dag

"Neue Maßstäbe im Bereich Inklusion setzen", lautet die Devise des Teams "ROL IT Radeln ohne Limits Inklusive Transalp“ der Österreichischen Alpenvereinsjugend. Ziel des Projektes ist es, dass die TeilnehmerInnen die vorhandenen Barrieren erkennen und gemeinsam überwinden. In diesem Sinne steht das das Team kurz vor dem Ziel einer Alpenüberquerung mit Hand-Mountainbikes.

Ein Projekt mit großer Vorlaufzeit

Bereits im Mai 2018 fand das erste Treffen des Projektes „ROL IT“ auf der „Ferienwiese“ der Alpenvereinsjugend in Weißbach statt. Seitdem ist viel passiert – aus einer anfangs vagen Projektidee entstand eine detaillierte Tourenplanung für eine Alpenüberquerung durch eine Gruppe von Inklusiv-Abenteurern, die das gemeinsame Ziel haben, Grenzen neu zu definieren. „Wir sind ein internationales Team mit Mitgliedern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Vom Schwerpunkt der Behinderungen haben wir überwiegend Menschen mit Querschnittslähmungen dabei“, informiert Andrea Szabadi-Heine, eine der Projektleiterinnen der Inklusive Transalp/"ROL IT".

Der Weg dorthin führt über mehrere gemeinsame „Steps“ mit Team- und Projektentwicklungen. Viele abendliche Diskussionsrunden und Brainstormings nach anstrengenden Touren und das Engagement jedes und jeder Einzelnen haben der gemeinsamen Vorstellung von etwas Großem zu ihrer jetzigen, konkreten Gestalt verholfen. „Step für Step ist das Team immer stärker zusammengewachsen und das Projekt hat sich zudem mit jeder neuen gemeinsamen Erfahrung verändert und weiterentwickelt“, sagt Andrea Szabadi-Heine.

Alpenüberquerung 2019

Zwei Wochen sind es nun noch bis zur großen Alpenüberquerung, welche in neun Etappen von Scharnitz bis nach Torbole am Gardasee führen wird. Die TeilnehmerInnen werden dabei voraussichtlich 10.000 Höhenmeter und 500 Kilometer überwinden. Auf ausgewählten Etappen wird das "ROL IT"-Team dabei auch von Filmteams begleitet. Für alle, die nach diesem Bericht selbst Lust haben, sich auf ein ähnliches Abenteuer zu wagen: Die gesamte Tour wird nach der Durchführung im September auf alpenvereinaktiv.com veröffentlicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Autor:

Nilüfer Dag aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.