Nationalratswahlen
Das war die Nationalratswahl 2017 in Tirol.

Die letztenNationalratswahlen fanden am 15. Oktober 2017 statt. In Innsbruck stand die SPÖ an der Spitze.
  • Die letztenNationalratswahlen fanden am 15. Oktober 2017 statt. In Innsbruck stand die SPÖ an der Spitze.
  • Foto: Foto: Ulrike Leone
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Der letzte bundesweite Urnengang für die Zusammensetzung des Nationalrates fand am 15. Oktober 2017 statt. Tirolweit lag die Wahlbeteiligung bei 76,39 Prozent, in Innsbruck gaben 62,28 Prozent ihre Stimme ab.

INNSBRUCK (hege). 543.116 Wahlberechtigte konnten über die Zusammensetzung des Nationalrats entscheiden. 76,39 Prozent der TirolerInnen haben ihre Stimme abgegeben, 99,16 Prozent davon waren gültig.

ÖVP landesweit auf Platz 1

Landesweit erreichte die ÖVP mit 38,43 Prozent, einem Plus von 6,10 Prozent, den ersten Platz. Die FPÖ erreichte mit 24,94 Prozent (+ 5,57) Platz 2. An dritter Stelle platzierte sich die SPÖ mit 20,82 Prozent + 2,53). Die Grünen erreichten 4,46 Prozent und mussten einen Verlust von 10.73 Prozent akzeptieren. Die NEOS erhielten 5,72 Prozent  und die Liste PILZ (tritt aktuell mit dem Namen JETZT auf) 3,83 Prozent.  

SPÖ in Innsbruck an der Spitze

Großer Gewinner der Nationalratswahlen in Innsbruck war die SPÖ. Dank einem Plus von über 7 Prozent erreicht die SPÖ mit 28,42 Prozent der abgegebenen Stimmen den ersten Platz. Platz 2 eroberte die ÖVP mit 26,26 Prozent (+ 5,89). Mit 23,12 Prozent landete die FPÖ auf Platz 3 (+ 3,69). Die Grünen, mit einem Ergebnis von 7 Prozent, mussten einen Verlust von 15,54 Prozent hinnehmen. Die NEOS erreichten 7,10 Prozent und die Liste Pilz 5,86 Prozent. Die restlichen Listen lagen unter 1,5 Prozent.

Bezirksergebnisse: Grüne in 7 Bezirken unter 4 Prozent

Die ÖVP konnte ihre Dominanz in den Bezirken halten. In 6 Bezirken erreichte sie über 40 Prozent.
Im Bezirk Imst gab es folgendes Ergebnis: ÖVP 41,36 Prozent (+ 4,49), FPÖ 27,64 Prozent (+ 7,53), SPÖ 17,39 Prozent (+ 0,82). Die Grünen erreichten 3,19 Prozent (- 8,84), NEOS 5,62 Prozent (+ 1,68) und die Liste PILZ 3,06 Prozent.

Bezirk Innsbruck-Land: ÖVP 35,59 Prozent (+ 5,68), FPÖ 25,42 Prozent (+ 5,68), SPÖ 22,29 Prozent (+ 3,77). Die Grünen erreichten 4,72 Prozent (- 12,40), NEOS 6,04 und die Liste PILZ 4,20 Prozent.

Bezirk Kitzbühel: ÖVP 45,54 Prozent (+ 9,67), FPÖ 27,06 Prozent (+ 5,73), SPÖ 17,11 Prozent (- 0,74). Die Grünen erreichten 3,53 Prozent (- 8,78), NEOS 4,72 und die Liste PILZ 2,93 Prozent.

Bezirk Kufstein: ÖVP 39,96 Prozent (+ 8,46), FPÖ 25,42 Prozent (+ 4,77), SPÖ 19,61 Prozent (+ 1,41). Die Grünen erreichten 3,78 Prozent (- 9,34), NEOS 4,45 und die Liste PILZ 3,29 Prozent.

Bezirk Landeck: ÖVP 46,85 Prozent (+ 3,13), FPÖ 20,92 Prozent (+ 4,41), SPÖ 19,08 Prozent (- 0,23). Die Grünen erreichten 2,88 Prozent (- 7,08), NEOS 6,21 und die Liste PILZ 2,42 Prozent.

Bezirk Lienz: ÖVP 46,14 Prozent (+ 6,13), FPÖ 24,25 Prozent (+ 5,54), SPÖ 16,61 Prozent (+ 0,46). Die Grünen erreichten 3,22 Prozent (- 7,27), NEOS 5,08 und die Liste PILZ 3,25 Prozent.

Bezirk Reutte: ÖVP 44,89 Prozent (+ 4,29), FPÖ 23,84 Prozent (+ 6,63), SPÖ 17,75 Prozent (+ 0,42). Die Grünen erreichten 3,95 Prozent (- 8,15), NEOS 5,42 und die Liste PILZ 2,68 Prozent.

Bezirk Schwaz: ÖVP 40,92 Prozent (+ 5,96), FPÖ 28,83 Prozent (+ 7,92), SPÖ 17,97 Prozent (- 0,50). Die Grünen erreichten 2,92 Prozent (- 8,50), NEOS 4,72 und die Liste PILZ 3,06 Prozent.

Mehr Info zumThema Nationalratswahlen und meinbezirk.at finden Sie hier
Alle Wahlergebnisse (Land, Bezirke, Gemeinden) finden Sie hier.

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.