Ein Blatt Papier erzählt Geschichten

17Bilder

INNSBRUCK. Pflanzenduft liegt in der Luft. Papierblätter in allen Farben des Regenbogens baumeln zum Trocknen auf einer Wäscheleine, die quer durch den Raum gespannt ist. Hinter dem kleinen Verkaufsräumchen in der Mariahilfstraße 32 findet sich eine noch kleinere Werkstatt. Gerda Sattler-Wachter ist mitten in ihrer Arbeit. Aus Fasern stellt sie die „Pulpe“ her, was soviel bedeutet wie „Papierbrei“. „Normalerweise verwendet man Altpapier oder Zellstoff“, erklärt die kreative Innsbruckerin. „Ich experimentiere aber auch gerne mit den unterschiedlichsten Materialien wie etwa Jeansfasern, Palmblättern oder Rinden.“ Das verrückteste Grundmaterial, an dem sie sich versucht hat, sei bislang Elefantendung gewesen.

Elefantendung und Zimt
Gerda Sattler-Wachter, die sich mit ihrer Werkstatt einen Traum erfüllt hat, färbt ihr Papier am liebsten mit Naturmaterialien. Verschiedene Kräuter, Tee, Kaffee, aber auch Gewürze werden verarbeitet. Zu Weihnachten gibt es duftendes Zimt-Papier. Um am Ende ein rechteckiges Stück Papier in der Hand zu halten, wird ein alter Holzrahmen als Sieb zum Schöpfen umfunktioniert. Mit einer Art Gitter hält der Papierbrei auf diesem Sieb fest. Der Rahmen wird zum Trocknen auf ein Tuch gestürzt.

Im alten Handwerk sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: „Solange das Papier feucht ist, kann man z.B. getrocknete Blumen draufdrücken.“ An Nachfrage und Aufträgen mangelt es Tirols einziger Papierschöpferin nicht. All die Arbeit lässt Gerda Sattler-Wachter dennoch nicht vergessen, dass das Papierschöpfen „eine wunderschöne, kreative Sache ist, die trotz aller Massenproduktion nicht in Vergessenheit geraten darf“. Das Papierwerk 32 ist Teil der Besichtigungsreihe „Hand und Fuß“ der Innsbrucker StadtführerInnen. Renate Mairoser und Angelika Schafferer schauen dabei Innsbrucker HandwerkerInnen in ihren Traditionsbetrieben über die Schultern.

Autor:

Elisabeth Demir aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.