Einmal um die Welt mit Ruder und Rad

Die Veranstalter mit Vizebgm Christoph Kaufmann.
  • Die Veranstalter mit Vizebgm Christoph Kaufmann.
  • Foto: Karin Hölzl
  • hochgeladen von Julia Baumgartl

INNSBRUCK. Am 4. November fiel bereits der Startschuss für die Charity-Challenge "Around the world". Ziel der Challenge ist es in einem Zeitraum von einem Jahr eine Distanz in der Länge des Äquators (40.075,017 km) mit reiner Muskelkraft zurückzulegen. Bewältigt wird diese Strecke mit Rudergeräten und speziellen Trainingsrädern. Um möglichst viele Kilometer zu sammeln, findet am 2. Dezember in der Trainingshalle am Stadlweg 13 ein 10-stündiger Charity-Marathon statt. Jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Der gesamte Erlös geht an die Kinderkrebshilfe Tirol.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen