Ehrenamt
Finanzierung für Freiwilligenpartnerschaft Tirol bis 2027 sichergestellt

Auf der Website des Freiwilligenzentrum finden Helfer "Offene Stellen" für Freiwilligenarbeit
  • Auf der Website des Freiwilligenzentrum finden Helfer "Offene Stellen" für Freiwilligenarbeit
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Laura Sternagel

TIROL. Bereits seit sechs Jahren dient die Freiwilligenpartnerschaft Tirol als zentrale Informations- und Koordinationsdrehscheibe, um freiwillig Helfende und Hilfesuchende sowie Organisationen und Einrichtungen zusammenzuführen. Um auf Projekte und Veranstaltungen durchführen zu können, beschloss die Landesregierung die Verlängerung der Finanzierung bis zum Jahr 2027.

„Ehrenamt und freiwilliges Engagement sind wichtige Bausteine unserer Gesellschaft und haben in Tirol einen hohen Stellenwert. Die Ehrenamtlichen stellen in vielen Bereichen oft das entscheidende Glied in einer Kette dar – ob bei der Betreuung von Kindern und älteren Menschen, bei der Mithilfe in Blaulichtorganisationen oder bei der unterstützenden Arbeit im Vereinswesen: Ihre Leistungen sind unbezahlbar und für unser Land eine große Bereicherung – das hat sich gerade in den vergangenen herausfordernden Monaten im Zuge der Coronakrise einmal mehr herauskristallisiert. Ich werde nicht müde, diesen Menschen meinen Dank und Respekt auszusprechen“, bedankt sich LH Günther Platter für die Freiwilligenarbeit der letzten Jahre und Monate.

Koordination und Vernetzung auf regionaler Ebene

Die Arbeit der Freiwilligenpartnerschaft teilt sich in Tirol auf zehn Freiwilligenzentren auf. Man setzt bewusst auf regionale Strukturen, um möglichst gut auf die jeweiligen Bedürfnisse der Regionen und Bezirke eingehen zu können. Neben der Projektkoordination und der Vermittlung von Freiwilligen zählen auch Beratung und Fortbildung der Ehrenamtlichen und Organisation von Austauschtreffen zu den Aufgaben der Freiwilligenzentren in Tirol. Mit der unlängst beschlossenen Finanzierung soll eine zukünftige erfolgreiche Freiwilligenarbeit abgesichert werden. Jährlich stehen somit insgesamt 300.000 Euro zur Verfügung, um beispielsweise Projekte und Veranstaltungen durchzuführen.


Sie wollen sich auch freiwillig engagieren?

Personen, die sich ebenfalls freiwillig engagieren und an Projekten der Freiwilligenpartnerschaft Tirol teilnehmen möchten, finden unter folgendem Link die wichtigsten Informationen, den Projektkalender und die Online-Anmeldemöglichkeiten: www.freiwilligenzentren-tirol.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen