Amraser Straße
Frau nach Gewaltverbrechen in der Klinik verstorben

Verdacht eines Gewaltverbrechens in der Amraser Straße, ein 34-jähriger wurde festgenommen.
  • Verdacht eines Gewaltverbrechens in der Amraser Straße, ein 34-jähriger wurde festgenommen.
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Ein 34-jähriger wurde festgenommen, da die schweren Verletzungen der Lebensgefährtin nicht glaubwürdig erklärt werden konnten. Die Frau verstarb in der Klinik.

Polizeimeldung

Am 24. November 2021 gegen 07:15 Uhr kam es in einer Wohnung in der Amraser Straße in Innsbruck zu einem Rettungseinsatz bei welchem die Einsatzkräfte eine Frau mit schweren Verletzungen, insbesondere im Gesicht, vorfanden. Aufgrund der massiven Verletzungen der Frau wurde von den Rettungskräften Einsatzkräfte der Polizei alarmiert. Da der ebenfalls anwesende Lebensgefährte der Frau die Entstehung der Verletzungen nicht glaubwürdig erklären konnte, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Gewaltverbrechen auszugehen. Der Mann, ein 34-jähriger, wurde an Ort und Stelle festgenommen. Die lebensgefährlich verletzte Frau wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Verstorben

Von polizeilicher Seite wird mitgeteilt, dass die Frau heute am Nachmittag in der Klinik Innsbruck verstorben ist. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wird der 34-Jährige in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Außerdem ist für den 26.11.2021 eine Obduktion geplant. Der Österreicher befindet sich derzeit noch in Polizeigewahrsam. Weitere Ermittlungen zum Tathergang sind im Gange.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen