Füße frühlingsfit

INNSBRUCK. Enge Schuhe, hohe Absätze und wenig Beachtung – das sind die natürlichen Feinde von gesunden Füßen. Aber gesunde Füße sind schöne Füße. Kaum wird es draußen wärmer, kommen sie ans Tageslicht. Niemand möchte in Sandalen und Flip-Flops Hornhaut und zu lange Zehennägel zur Schau stellen. Die oberste Regel in Sachen Fußpflege ist die tägliche Wäsche. Einmal wöchentlich empfehlen Expert-Innen ein zusätzliches Fußbad. Überschüssige Hornhaut kann regelmäßig mit einem Bimsstein entfernt werden. Ist die Schicht zu dick, hilft nur ein Gang zur professionellen Fußpflege. Mit einem Skalpell wird dabei die Hornhaut vorsichtig und schonend abgenommen.

Zehennägel lassen sich am besten nach dem Bad schneiden, da sie dann weicher sind. Alle drei bis vier Wochen geht‘s ihnen an den Kragen. Sind die Abstände kürzer, wachsen die Nägel schneller nach. Sehr entspannend wirkt eine Fußmassage mit speziellen Pflegeprodukten. Um ein Austrocknen der Fußhaut zu verhindern, sind reichhaltige Cremes wie zum Beispiel Schrundensalbe ratsam. Barfußlaufen regt ebenfalls die Durchblutung an und wirkt wohltuend wie eine Massage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen