Die Saga geht weiter
Grüß "Hötting" statt "Göttin"

Schöne Grüße an die Höttinger!
3Bilder
  • Schöne Grüße an die Höttinger!
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Nilüfer Dag

Das "GRÜSS GÖTTIN"-Schild, das kürzlich am Kreisverkehr Innsbruck Mitte aufgestellt wurde, wurde bereits abgeändert. Eine E-Mail von Gernot Arnold erreichte die Redaktion mit folgender Nachricht:

Das haben Freunde (Namen mir bekannt) von mir heute um 03.15 Uhr gemacht, natürlich völlig unbeschädigend für das ursprüngliche Kunstwerk (GRÜSS GÖTTIN). Demnächst (wahrscheinlich übermorgen) folgt „GRÜSS PRADL“, aufgehängt in Hötting. Dann sind Städte geplant. Das ist die (von uns erfundene) #wordgreetingchallenge
– wenn alles klappt, machen VIELE mit.

Das Kunstwert stand vorher in Kufstein und wurde über die Jahre hinweg mehrmals beschädigt und beschmiert.

Depaoli verspricht fünf Kisten Bier

Gerald Depaoli vom Gerechten Innsbruck ist erfreut über diese Verwandlung:
„Das Gerechte Innsbruck spendiert fünf Kisten Bier als Belohnung für den oder die Wortkünstler, welche für die Umgestaltung des Schildes ‚Grüss Göttin’ auf ‚Grüss Hötting‘ verantwortlich sind“, verspricht heute GR Depaoli in einem Video auf Facebook.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen