Polizeimeldung
Im Stiegenhaus mit Klappmesser bedroht

Heute Nacht wurde ein 30-Jähriger im Stiegenhaus mit einem Klappmesser bedroht.
  • Heute Nacht wurde ein 30-Jähriger im Stiegenhaus mit einem Klappmesser bedroht.
  • hochgeladen von Nilüfer Dag

Heute, 23.05., gegen 2.30 Uhr, wurde ein 30-Jähriger im Stiegenhaus seiner Wohnanlage in Wilten mit einem Klappmesser bedroht.

Vom Balkon seiner Wohnung im 1. Stock sah ein 30-jähriger Mann eine „verdächtige männliche Person, die im Hinterhof des Nachbargebäudes um dort abgestellte PKW schlich.“ Kurz darauf hörte der 30-Jährige ein lautes Geräusch aus dem Stiegenhaus, öffnete seine Wohnungstür und sah dort jenen Mann, der sich zuvor im Hof aufgehalten hatte. Nach einer Ansprache antwortete der Mann, dass er einen „Stefan“ suche. Nachdem der 30-Jährige ankündigte die Polizei zu rufen, holte der Mann im Stiegenhaus ein schwarzes Klappmesser mit ausgeklappter Klinge hervor, hielt dieses in Richtung des Wohnungsinhabers und gab dabei unverständliche Worte von sich. Der 30-Jährige flüchtete daraufhin in seine Wohnung und die verdächtige Person aus der Wohnanlage. Im Zuge der Fahndung konnte die Person zwar noch nicht ausfindig gemacht werden, aber auf der Leopoldstraße wurde ein schwarzes Klappmesser aufgefunden.

Beschreibung des Täters:

Tiroler, zwischen 25 und 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, blondgefärbte Haare, kurz gestutzter Vollbart, sportliche Statur, weißer Pullover
 
Die Polizeiinspektion Innsbruck-Saggen ersucht dazu um zweckdienliche Hinweise: 059133 / 7589

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen