Innenminister auf Tirol-Besuch

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP)

Einen dicht gedrängten Terminkalender hatte Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP), als er vergangene Woche in Tirol weilte. Bereits am Vormittag eröffnete der Minister eine Außenstelle des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl am Grabenweg. Mit dieser neuen Niederlassung soll es künftig möglich sein, Asylverfahren in Tirol binnen zehn Tagen abzuwickeln. Bislang dauerte ein solches Verfahren im Schnitt acht Monate.

174 neue Polizistinnen

Im Anschluss präsentierte Sobotka das Projekt "Gemeinsam.Sicher", mit dem die Schnittstellen zwischen Polizei und Gesellschaft weiter verstärkt und damit auch das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung erhöht werden soll. Danach fand im Beisein von LH Günther Platter, dem Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Konrad Kogler und Landespolizeidirektor Helmut Tomac die Angelobung von 174 PolizistInnen am Landhausplatz statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen