St. Nikolaus
Innstraße ab Freitag, 7.30 Uhr wieder frei

Sperre der Innstraße nach Wasserrohrbruch.
  • Sperre der Innstraße nach Wasserrohrbruch.
  • Foto: Zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Nach dem Wasseraustritt in der Innstraße werden die Asphaltierungsarbeiten nach derzeitigem Stand noch im Laufe des heutigen Abends abgeschlossen. Damit ist die Straße wieder ab morgen Freitag, 7.30 Uhr, für den Verkehr freigegeben.

INNSBRUCK. Gegen 12.30 Uhr ist am Dienstag in der Innstraße auf Höhe Hausnummer 83 eine Wasserversorgungsleitung gebrochen. Es kam zu einem starken Wasseraustritt auf der Fahrbahn.
Unmittelbar nach Eingehen des Notrufes bei der IKB (Wasser) waren deren Fachleute vor Ort. Die Grabungsarbeiten wurden bereits begonnen und werden voraussichtlich bis Mittwochabend fertig gestellt sein. Die Asphaltierungsarbeiten beginnen im Anschluss und werden voraussichtlich bis Ende der Woche abgeschlossen.

Sperre der Wasserleitung

Nach derzeitigem Stand wird die Hauptwasserleitung bis morgen 7.00 Uhr gesperrt. Von der Wassersperre sind ca. 10 Wohnanlagen betroffen. Die IKB stellt den betroffenen Anrainerinnen und Anrainern Boxen mit Wasserpaketen zur Verfügung, um diese auch während der Behebungsarbeiten provisorisch mit Trinkwasser zu versorgen. Die Innstraße ist für den Durchzugsverkehr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zufahrt zur Sankt-Nikolaus-Gasse ist möglich. Von der Ostseite ist die Zufahrt bis zur Schmelzergasse möglich. FußgängerInnen und RadfahrerInnen können ungehindert passieren.

Weitere Nachrichten aus Innsbruck lesen Sie hier

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.