Ist Ihr Haus geeignet für Solarenergie?

Solarenergie ist hoch im Kurs.
2Bilder

TIROL. Anhand des Online-Tools SOLAR TIROL kann man sich durch räumlich hochaufgelöste Solarpotentialkarten, konkrete Empfehlungen für die persönlichen Ausbaumöglichkeiten im Bereich der Solarenergie informieren. 

295.000 Zugriffe

Diese Zahl spricht für sich und für die Einstellung der TirolerInnen zur erneuerbaren Energie. Das Interesse an der Nutzung von Solarenergie ist somit in Tirol sehr hoch. Auch LR Tratter ist Fan der Website: „Damit verfüge Tirol über ein wichtiges Planungsinstrument zur optimalen Solarenergie.“

Durch die Zusammenarbeit der Universität Innsbruck mit Landesstatistik und Tiroler Rauminformationssystem TIRIS kann das Programm Geländehorizonte, Bewölkung oder Verschattung durch Bäume oder Gebäude mit einberechnen. Das Ergebnis ist eine umfangreiche Solarkartierung des gesamten Landes. 
Projektleiter Manfred Riedl weißt zusätzlich darauf hin, dass "mit kurzen Wartezeiten Simulationen der Sichtbarkeit der Sonnenbahn und der Solarenergiepotenziale für jeden Standort in Tirol online erstellt werden“ kann.

Das Ziel Tirols ist, bis zum Jahr 2050 energieautonom zu sein. Dazu gehört aber auch, dass der Gesamtenergiebedarf halbiert werden soll und der Anteil regenerativer Energieträger erheblich gesteigert wird. 

Mehr zum Thema Solarenergie:
Photovoltaik Anlagen liefern auch im Winter ausreichend Strom

Solarenergie ist hoch im Kurs.
LR Johannes Tratter freut sich über den Erfolg des Online-Kartendienstes SOLAR TIROL.
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen