Jugendredewettbewerb: Landesfinale-Sieger für Bundesfinale qualifiziert – mit Video!

LRin Zoller-Frischauf und LRin Palfrader mit den VertreterInnen der Sponsoren, darunter Stefan Lahartinger (Sparkasse) und Wolfgang Sparer (Wifi) und den Redewettbewerbs-TeilnehmerInnen der Polytechnischen Schulen.
2Bilder
  • LRin Zoller-Frischauf und LRin Palfrader mit den VertreterInnen der Sponsoren, darunter Stefan Lahartinger (Sparkasse) und Wolfgang Sparer (Wifi) und den Redewettbewerbs-TeilnehmerInnen der Polytechnischen Schulen.
  • Foto: © Land Tirol/Kathrein
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol



TIROL. Die verschiedenen Kategorien waren heiß umkämpft, doch letztendlich konnten die Sieger für "Klassische Rede", "Spontanrede", "Neues Sprachrohr" und für die unterschiedlichen Schultypen benannt werden. 

Mit dabei war auch Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, die herzlich gratulierte: "Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebührt höchstes Lob für ihr Engagement und ihren Mut, vor einer fachkundigen Jury und dem Publikum ihre Sprachgewandtheit unter Beweis zu stellen. Wir haben heute selbstbewusste Tiroler Jugendliche gesehen, die ein starkes Zeichen für die Meinungsfreiheit und eine kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemen und Fragen unserer Zeit gesetzt haben.“

Ebenso äußerte sich Landesschulratspräsidentin Beate Palfrader: "Ich gratuliere allen Jugendlichen zu ihren Leistungen und ihrem Mut, vor Publikum aufzutreten sowie ihre Meinungen und Ansichten darzulegen.“

Ein langer Weg hin zum Landesfinale

Die 49 Jugendlichen, die sich für das diesjährige Landesfinale qualifizieren konnte, setzten sich gegen viele Mitstreiter durch. Insgesamt nahmen 168 Jugendliche bei der Vorausscheidung in den Tiroler Bezirkswettbewerben teil. 
Eine Teilnahme an dem beliebten Redewettbewerb kann zudem eine stärkende Erfahrung für die Zukunft der Jugendlichen sein. Sie lernen ein selbstbewusstes Auftreten und bauen ihre rhetorischen Fähigkeiten aus

Mehr News aus Tirol: Nachrichten aus Tirol

LRin Zoller-Frischauf und LRin Palfrader mit den VertreterInnen der Sponsoren, darunter Stefan Lahartinger (Sparkasse) und Wolfgang Sparer (Wifi) und den Redewettbewerbs-TeilnehmerInnen der Polytechnischen Schulen.
(v.li.): Jakob Ostermann (PTS Telfs), Nathalie Hasslacher (NMS Egger-Lienz), Florian Heim (BG/BRG Kufstein), LRin Zoller-Frischauf, Alina Astl (Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz), Johanna Ladner (TFBS für Tourismus und Handel Landeck).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen