Junge Alpinisten gesucht!

Bis 30. September 2017 können sich Nachwuchsbergsteiger für das Junge Alpinisten TEAM des Alpenvereins bewerben
4Bilder
  • Bis 30. September 2017 können sich Nachwuchsbergsteiger für das Junge Alpinisten TEAM des Alpenvereins bewerben
  • Foto: Alpenverein/Junge Alpinisten TEAM
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

Der Alpenverein bietet neun jungen AlpinistInnen die Möglichkeit sich zu Top-Bergsportlern ausbilden zu lassen. Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Sie ist kostenlos und startet im Herbst. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2017. Diese Ausbildung wird zum zweiten Mal durchgeführt.

Ausbildungsziel

In erster Linie geht es bei dieser Ausbildung nicht um Leistung. Es sollen vielmehr die eigenen Grenzen in den alpinen Disziplinen verschoben werden. Das Niveau soll gesteigert werden und die Leidenschaft eigenverantwortlich und selbständig ausgeübt werden. Die jungen Leute sollen lernen, im alpinen Gelände versiert zu sein, eigene Projekte und Ziele zu verfolgen und gemeinsam als Team am Berg zu funktionieren.
Geplant sind Klettern, Hochtouren, Skitouren, vielleicht eine gemeinsame Expedition. Die Ausbildung wurde erstmals 2014 durchgeführt. Begleitet werden die jungen AlpinistInnen von SpitzenalpinistInnen wie Hansjörg Auer, Alex Blümel und Lisi Steurer.

Jetzt bewerben

Die Ausbildung richtet sich an talentierte NachwuchsalpinistInnen zwischen 18 und 22 Jahren. Die Ausbildung ist kostenlos. Für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss selbst aufgekommen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September. Ausbildungsstart ist Oktober 2017.
Weitere Informationen und Bewerbung: www.jungealpinisten.at/team

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen