"Macht Freude die Musik"

Department für Musikpädagogik Innsbruck
2Bilder

Gelungene Premiere des Kinderkonzerts Lilly und die Zaubergeige durch Studierende des Mozarteums Innsbruck bei der Langen Nacht nach der Forschung 2018

Einen wahrhaft zauberhaften Einstieg in die Lange Nacht der Forschung in Innsbruck durften am Freitag, 13.4.2018 die Kleinsten im Vier und Einzig erleben.
Kreativ, ideenreich und einfühlsam war das Konzept des Kinderkonzerts Lilly und die Zaubergeige, das Studierende des Mozarteums Salzburg, Department Innsbruck, gemeinsam mit ihrer Musikpädagogikprofessorin Dr. Heike Henning entwickelt hatten. Ebenso überzeugend deren musikalisch-szenische Darstellung. Gedankt wurde es ihnen mit vielen begeisterten Kindergesichtern und langem Applaus.

Gemeinsam mit Lilly und ihrer Zaubergeige begaben sich die Kinder auf eine musikalische Reise zu den verschiedensten Planeten unseres Sonnensystems. Die farbigen Faszinationen, fremdartigen Klänge und reimenden Mysterien, die sie dort umringten und der seltsame Hinweis „Konzert zum geht es hier“ stifteten allerdings zunächst gewaltige Verwirrung. Wer kommt auch schon auf die Idee alles rückwärts zu tun, sicherlich kein Erwachsener. Wenn man allerdings versteht, dass man Dinge manchmal einfach anders betrachten muss – zum Beispiel sie auf den Kopf stellen – dann sind fremde Planeten wie der Andersherum-Planet im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel.

Dann wird aus „macht Freude die, Musik“ eine musikalische Botschaft: „Musik, die Freude macht“, die Freundschaften entstehen lässt und uns die wahre Farbenpracht der Welt erkennen lässt.

Und als Lilly erst einmal den Schlüssel zur Welt entdeckt hat, ihre Geige und die Musik, werden auch der Ausflug auf den Volksmusik-Planeten und den Perkussions-Planeten für die kleine Musikerin zu bezwingbaren Abenteuern.
Übrig bleibt nur der Wunsch, dass diesem Kinderkonzert noch viele ähnliche zauberhafte Aufführungen folgen werden!

Übrigens – wer diese musikalische Forschungsreise zu den bislang unbekannten Gestirnen Volksmusik-Planet, Andersherum-Planet und Perkussions-Planet verpasst haben sollte, dem bietet sich am 6. Oktober 2018 im Rahmen der Einweihung des Hauses der Musik noch einmal die Möglichkeit, die Welt mit anderen Augen zu betrachten.

Wo: Vier und Einzig, Haller Str. 41, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Department für Musikpädagogik Innsbruck
Department für Musikpädagogik Innsbruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen