"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (Karl Valentin) KünstlerInnen und der Rotary Club unterstützen den Verein Emmaus.
Mit Kunst Solidarität zeigen

Elmar Peintner (Künstler), Elisabeth Wieser (Präsidentin des RC Innsbruck-Alpin), Bischof Hermann Glettler und Georg Loewit (Kurator, RC Innsbruck-Alpin) zeigen Solidarität.
18Bilder
  • Elmar Peintner (Künstler), Elisabeth Wieser (Präsidentin des RC Innsbruck-Alpin), Bischof Hermann Glettler und Georg Loewit (Kurator, RC Innsbruck-Alpin) zeigen Solidarität.
  • hochgeladen von Nadine Isser

„Schön ist das, was ruft, was dich nicht in Ruhe lässt – wenn es dich nicht ruft, ist es höchstens behübschend oder dekorativ“, sagt Bischof Hermann Glettler zur Eröffnung der Vernissage der Benefiz-Kunstauktion des Rotary Clubs Innsbruck-Alpin zugunsten des Vereins Emmaus Innsbruck. Und viel Schönes gab es zu sehen bei der Vernissage am 5. Dezember in der Hofburg: insgesamt 73 Werke von 55 KünstlerInnen. Die Auktion findet dann am 14. Dezember statt – der Erlös geht an den Verein „Emmaus“. „Kunst kann sensibel machen“, führt der Bischof weiter aus – denn auch, wenn Kunst nicht sein primäres Metier ist, so „verstehe ich etwas vom Miteinander, vom ‚Und‘, das verbindet“. Solidarität zeigt der Rotary Club Innsbruck-Alpin, Solidarität zeigen die KünstlerInnen und Solidarität zeigt auch der Verein Emmaus, der sich für Frauen einsetzt, die in die Alkohol- oder Drogenabhängigkeit gerutscht sind. Gerade in Österreich ist Alkoholismus weitverbreitet, da Alkohol als Teil des gesellschaftlichen Zusammenkommens akzeptiert ist und geradezu die Norm darstellt. Der Verein Emmaus unterstützt Frauen im Heilungsprozess.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen