Nebel in den Tälern, Sonne am Berg

In den Tälern setzt sich meist dichter Nebel fest.
  • In den Tälern setzt sich meist dichter Nebel fest.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Zwar wird es Wettermäßig etwas ruhiger, doch das Sturmtief "Burglind" wird von dichtem Nebel abgelöst. Für den Freitag darf man jedoch auch in den Tiroler Tälern auf ein paar Sonnenstrahlen hoffen. Zudem soll der kräftige Westwind nachlassen. Der milde Freitag beendet mit 3 bis 13 Grad "Burglind" offiziell.

Am kommenden Wochenende sind vor allem die Becken und Täler sowie das Flachland in Österreichern Nebel betroffen. Über dem Nebel dagegen steigen die Chancen auf einen tollen Tag auf der Piste. Oberhalb von 1.500 m ist leichter Schneefall möglich. Die Temperaturen sind in 2.000 m Höhe -2 bis +4 Grad, in 3.000 m -7 bis -2 Grad. 

Die neue Woche soll mit einem milden Wetter aufwarten. Ein nächster Wintereinbruch ist nicht in Sicht obwohl die Temperatur sinken sollen. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten aus Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen