Neuer Medien-Meister 2018: Gewonnen hat der gute Zweck – mit Video!

Andreas Glätzle (Kommunikation Tispa), Karoline Senn & Christoph Wötzer (Vinzenzgemeinschaften Tirol), Hans Unterdorfer (Vorstand Tispa).
3Bilder
  • Andreas Glätzle (Kommunikation Tispa), Karoline Senn & Christoph Wötzer (Vinzenzgemeinschaften Tirol), Hans Unterdorfer (Vorstand Tispa).
  • Foto: Thomas Steinlechner
  • hochgeladen von Arno Cincelli



INNSBRUCK. Die Tiroler Sparkasse hat auch heuer wieder schon traditionell Tirols Medien auf’s Glatteis geführt. Beim Eiszauber am Innsbrucker Baggersee haben sich am (unsinnigen) Donnerstagabend über 60 Medienvertreter des Landes eingefunden, um sich für den guten Zweck sportlich zu messen.

Ein Sieger stand gleich von Anfang an fest: Die Vinzenzgemeinschaften Tirol.
Für jeden Teilnehmer hat die Tiroler Sparkasse das „Startgeld“ von 100 Euro übernommen. Durch die starke Anzahl an Medienvertretern konnte so Vorstandsvorsitzender Hans Unterdorfer eine Spende über 6.300 Euro an die Vinzenzgemeinschaften Tirol übergeben. Christoph Wötzer und Karoline Senn, Präsident & Vizepräsidentin der Vinzenzgemeinschaften Tirol, waren sichtlich hoch erfreut.

Im Turnier selbst zeigten Tirols Medien teils viel Gefühl und strategisches Geschick, um die kniffligen Spiele für sich zu entscheiden. Der Medien-Eisstockmeister 2018 heißt: Team ORF Tirol Das Team konnte sich vor den Kolleginnen und Kollegen von Life Radio Tirol (auf Platz 2) und dem Team von TirolTV (Platz 3) durchsetzen.

Nach der Siegerehrung ließ man den Abend gemütlich-sportlich am Rande des Baggersees im Deck 47 ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen