Nun ist es fix: Wolfgang Fleischhacker ist neuer Rektor

Wolfgang Fleischhacker ist ab 1. Oktober bis 30.09.2021 Rektor der Universität Innsbruck.
  • Wolfgang Fleischhacker ist ab 1. Oktober bis 30.09.2021 Rektor der Universität Innsbruck.
  • Foto: MUI
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

INNSBRUCK. Prof. Wolfgang Fleischhacker wird ab 1. Oktober 2017 der neue Rektor der Medizinischen Universität Innsbruck.

Einstimmiges Wahlergebnis

Der Senat der Medizinischen Universität schlug drei Kandidaten zur Anhörung vor. Nach den Anhörungen entschloss sich der Universitätsrat einstimmig für Wolfgang Fleischhacker, Direktor der Universitätskliniken für Psychiatrie in Innsbruck. Er folgt damit der scheidenden Rektorin Helga Fritsch. Am 1. Oktober 2017 übernimmt Wolfgang Fleischhacker das Amt des neuen Rektors bis 30. September 2021.

Zahlreiche Gratulationen zum neuen Amt

Tirol kliniken, das Land Tirol und Karlheinz Töchterle gratulieren Wolfgang Fleischhacker zu seiner neuen Aufgabe als Rektor der Medizinischen Universität Innsbruck.

  • tirol kliniken: Der Geschäftsführer der tirol kliniken, Stefan Deflorian, gratuliert dem neuen Rektor: „Unsere Aufgabe ist die bestmögliche medizinische Versorgung der Tiroler Bevölkerung und deshalb freut es mich, dass die Med-Uni in Zukunft mit Prof. Fleischhacker von einem Kandidaten aus dem klinischen Bereich geleitet wird. Ich bin guter Dinge, dass wir mit ihm einen Partner haben, mit dem wir bei der Erfüllung dieser Aufgabe konstruktiv zusammenarbeiten werden“
  • Das Land Tirol: Landeshauptmann Günther Platter und Gesundheitslandesrat Bernahrd Tilg gratulieren Wolfgang Fleischhacker zu seiner verantwortungsvollen Aufgabe. „Die Landesregierung ist der Überzeugung, dass mit Prof. Fleischhacker die Zusammenarbeit zwischen den tirol kliniken und der MUI mit einem neuen gemeinsamen Geist erfüllt wird. Unser gemeinsames Ziel ist die bestmögliche Versorgung der PatientInnen sowie Forschung und Lehre auf höchstem Niveau“, so Günther Platter.
  • ÖVP-Wissenschaftssprecher Karlheinz Töchterle gratuliert Wolfgang Fleischhacker und bedankt sich an der scheidenden Rektorin Helga Fritsch: „Bei der erfolgreichen Weiterentwicklung der Meduni Innsbruck kann Wolfgang Fleischhacker auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz und seine Kenntnis der Universität, die auch bereits bisher seine Wirkungsstätte war, bauen". Er wünscht dem neuen Rektor alles Gute, Freude und Kraft für seine Arbeit.

Zur Person

Wolfgang Fleischhacker studierte Humanmedizin an der Universität Innsbruck und arbeitete zunächst als Universitätsassistent in den Abteilungen für Psychiatrie und Neurologie. Später habilitierte er sich für das Fach Psychiatrie und arbeitete ab 1989 als Oberarzt an der Universitätsklinik für Psychiatrie der Universität Innsbruck. Seit 1992 ist er Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie. 1993 wurde er als Universitätsprofessor an die Klinische Abteilung für Biologische Psychiatrie der Medizinischen Fakultät der Universität in Innsbruck berufen. Ab 1994 leitete er dort auch die Abteilung für Biologische Psychiatrie. Er hatte eine Lehrverpflichtung in Innsbruck und war Gastprofessor in New York. Er war unter anderen Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie und Vizepräsident des International College of Neuropsychopharmacology.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen